Sundance Film Festival 2016 in Utah feiert Evolution des Films

Zwischen dem 21. und 31. Januar befindet sich der Wintersportort Park City in Utah wieder im Ausnahmezustand. Bei der 32. Auflage des unabhängigen Film Festivals gehen 192 Filmproduktionen ins Rennen. Zum zehnjährigen Jubiläum des New Frontier Programms stehen außerdem Innovation und Revolution des Filmkonsums im Mittelpunkt.

Von Dackeln, Hummern und Ziegen
Zahlreiche Spiel- und Kurzfilme dürfen beim Sundance Film Festival 2016 in Utah natürlich nicht fehlen: The Lobster (Kategorie Spotlight), Goat (Kategorie U.S. Dramatic Competition) und Wiener-Dog (Kategorie Premieres) sind nur einige klangvolle Titel der diesjährigen Filmvorstellungen. Insgesamt wartet das Festival im Jahr 2016 mit 120 Filmvorstellungen in Spielfilmlänge und 72 Kurzfilmen auf. Die 192 Filme wurden aus insgesamt 12.793 Einreichungen ausgewählt. 98 der vorgestellten Filme, die zusammen 37 Länder repräsentieren, darunter auch Deutschland, sind Weltpremieren.

Einige Sieger des Sundance Film Festivals von 2015 haben auch den Sprung auf die ganz große Leinwand geschafft. So zum Beispiel das Liebesdrama Me and Earl and the Dying Girl (Ich und Earl und das Mädchen; Kinostart Deutschland: 19. November 2015) und der Horrorfilm The Witch (Kinostart USA: 26. Februar 2016). Weitere Infos unter: www.sundance.org.

Zehn Jahre lang filmische Grenzen ausgereizt
Seit zehn Jahren werden im Rahmen des New Frontier Programms neue Erzähltechniken und -methoden sowie neue Darstellungsformen und –plattformen für filmisches Material vorgestellt. Das Jubiläum des New Frontier Programms, feiert das Sundance Institute mit einer Ausstellung von zahlreichen neuen Filmkonzepten. Darunter befinden sich unter anderem Virtual Reality (VR) Installationen sowie dokumentarisch und narrativ angereicherte mobile VR-Experiences. Auf mehr als 900 Quadratmetern Fläche werden 30 VR-Attraktionen und 11 Installationen zum Thema virtuelle Realität bereitgestellt. Außerdem werden – abgesehen von den physischen Installationen auf dem Festival – 20 VR-Stücke verfügbar sein, die weltweit auf mobilen Endgeräten abspielbar sind. Robert Redfort, Präsident und Gründer des Sundance Institutes, betont, dass das New Frontier Programm eine Reflexion dessen sei, wofür Sundance im Grunde stehe: Risiko, Innovation und die sich ständig weiterentwickelnde Natur des Films. Weitere Informationen zum New Frontier Programm unter: www.sundance.org.

Programm abseits der Leinwand
Die Lage des Festivals in einer der Wintersporthochburgen Utahs hat maßgeblich zum Erfolg einer der weltweit größten unabhängigen Plattformen für amerikanische und internationale Filmproduktionen beigetragen. Abseits der Leinwand ist für Skifahrer und Snowboarder im größten Skigebiet der USA jede Menge Platz geboten – nur etwa 40 Minuten Fahrtzeit entfernt erreichen Wintersportfreunde auch Utahs Hauptstadt Salt Lake City, die aufgrund der elf Skigebiete in unmittelbarer Umgebung auch als Ski City bezeichnet wird. Perfekte Bedingungen das Filmfestival mit einem Skiurlaub zu kombinieren. Weitere Informationen zum Wintersportangebot unter: www.skiutah.com und www.visitutah.com.

Über das Sundance Film Festival®
Das Sundance Film Festival hat in den letzten drei Jahrzehnten einige der wegweisendsten Filme einem globalem Publikum vorgeführt, einschließlich Whiplash, Boyhood, Rich Hill, Beasts of the Southern Wild, Fruitvale Station, Little Miss Sunshine, sex, lies, and videotape, Reservoir Dogs, Hedwig and the Angry Inch, An Inconvenient Truth, Precious und Napoleon Dynamite. Durch die New Frontier-Initiative hat das Sundance Film Festival darüber hinaus bahnbrechende Medienarbeit von Artisten und kreativen Technologen hervorgehoben, wie etwa Chris Milk, Doug Aitken, Palmer Luckey, Klip Collective und Nonny de la Pena. Das Festival ist ein Programm der NPO Sundance Institute®. Die Sponsoren für das Festival in 2015 sind: HP, SundanceTV und Chase Sapphire Preferred®; Leadership Sponsors: Adobe, Airbnb, Grey Goose® Vodka, LensCrafters, Southwest Airlines und YouTube; Sustaining Sponsors: Blundstone Australia Pty Ltd, Canada Goose, Canon U.S.A., Inc., Chobani, LLC, Omnicom, Stella Artois® and VIZIO. Das Sundance Institute erhält außerdem entscheidende Unterstützung vom Utah Governor\’s Office of Economic Development sowie dem Staat Utah als gastgebender Staat. Die Unterstützung dieser Organisationen hilft dabei die Kosten des Festivals im Rahmen zu halten und die ganzjährigen Programme des Instituts für unabhängige Künstler aufrecht zu erhalten.

Über Utah
Utah, im Westen der USA gelegen und an Nevada, Arizona, Colorado, Wyoming und Idaho angrenzend, beheimatet fünf Nationalparks, die The Mighty 5®, 43 State Parks, sieben nationale Monumente sowie den \”The Greatest Snow on Earth®\”. Dabei vereint der Bundesstaat das Beste der Rocky Mountains und der Desert Southwest. Egal ob Abfahrtsski, Rafting, Klettern, Fliegenfischen oder einfach die Natur genießen: Utah hat für jeden Geschmack das passende Reiseerlebnis und wird damit seiner Marke Life Elevated® mehr als gerecht.
Quelle: http://reisen.pr-gateway.de/sundance-film-festival-2016-in-utah-feiert-e...

Find more traveLink here:
Google+
http://paper.li/traveLinks/1323004727
http://pinterest.com/travelinks/
http://travelink4you.de/
http://travelinks.tumblr.com/
http://twitter.com/traveLinks

Sundance ist zu gross für Robert Redford
Schauspieler Robert Redford (79) findet, dass man sein Sundance-Festival verkleinern muss...
http://www.news.ch/Sundance+ist+zu+gross...

«The Birth of a Nation» gewinnt beim Sundance Festival
Das Sklaverei-Drama "The Birth of a Nation" hat den Hauptpreis beim Sundance Film Festival gewonnen. Das Regiedebüt des schwarzen Schauspielers Nate Parker (36, "Non-Stop", "Arbitrage") dreht sich um die wahre Geschichte des Sklaven Nat Turner, der 1831 in Virginia einen Sklaven-Aufstand anführte...
http://www.sueddeutsche.de/news/kultur/f...

Sundance Film Festival: Zwei Preise für Schweizer Co-Produktion
Das Sklaverei-Drama "The Birth of a Nation" hat den Hauptpreis beim Sundance Film Festival gewonnen. Das Regiedebüt des Schauspielers Nate Parker ("Non-Stop", "Arbitrage") dreht sich um die wahre Geschichte des Sklave...
http://www.cash.ch/news/alle/rss/sundanc...

Sundance Film Festival: "The Birth of a Nation" räumt ab
Bei den Oscars sind nur weiße Schauspieler nominiert, dafür bekam beim Sundance Festival nun das Sklaverei-Drama "The Birth of a Nation" gleich mehrere Preise...
http://www.spiegel.de/kultur/kino/sundan...

Featured#1

Quartzsite, Arizona - Castle Dome Mines: Ghost Town und Museum
Quartzsite, Arizona: Frühstück mit Police Chief Jeff
Quartzsite, Arizona: Pfannkuchen, Flohmarkt, Tequila Sunset und Joe's Sandwich
Quartzsite, Arizona - Snowbirds are wonderful people: Thank you Tino !
Quartzsite, Arizona - Main Street Laundry: schmutzige Wäsche und gutes Essen
Quartzsite, Arizona: Kaktus-Wohnmobil-Stellplatz deluxe im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: wie ich die Wüste lieben lernte
Quartzsite, Arizona - bad water: absolut ungeniessbar und salzig
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photographie ist harte Arbeit
Quartzsite, Arizona: Rückkehr zu den Snowbirds
Quartzsite, Arizona: Hochsaison in der "Capitol of Snowbirds"
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photograph
Quartzsite, Arizona - Ernst Rupp aus der Schweiz: Goldgräber aus Leidenschaft
Quartzsite, Arizona - Paul Winer: the naked bookman
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp: Snowbirds aus der Schweiz
Quartzsite, Arizona - Silvester: Potluck Dinner im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Carol und Don: "snowbirds are like tumbleweed"
Quartzsite, Arizona: The Scenic Road RV Park - zu Gast bei Shawn und Randie
Quartzsite, Arizona - Lifemusic: Jamsession mit Snowbirds
Quartzsite, Arizona - Wir "hängen fest": "stucked in Quartzsite"
Quartzsite, Arizona - "Coffee with Cops": gemütliches Frühstück mit der Polizei
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp aus der Schweiz bei der "Arbeit": nach Gold suchen
Quartzsite, Arizona: Hula Hula in der Wüste
Quartzsite, Arizona - blühende Kloschüsseln in der Wüste: Erdman's Place
Quartzsite, Arizona - Forrest Baker: Claim-Besitzer
Quartzsite, Arizona: auf Tour mit Natur-Photograph Joe Lange
Apache Spirit Ranch: CEO Peter Stenger setzt ausschliesslich auf lokales Personal
Apache Spirit Ranch: Manager und Chefkoch haben die Ranch anscheinend verlassen
Apache Spirit Ranch: Yvonne Willner und Jack Wheeler haben die Ranch anscheinend verlassen
Hicksville Trailer Palace - erster Eindruck: WOW !
Hicksville Trailer Palace: Morgan Higby Night
traveLink Ankündigung: Treffen mit Filmemacher- und Produzent Morgan Higby Night
Hicksville Trailer Palace - Hollywoods Darling: Rückzugsort für Künstler
Hicksville Trailer Palace - Nostalgie Wohnwagen: Schlafen in der Mojave Wüste
Hicksville Trailer Palace - Grünes Paradies: Solarstrom und Salzwasser-Pool
Hicksville Trailer Palace - heisses Wasser über der Wüste: Whirlpool in acht Meter Höhe
Hicksville Trailer Palace - beauty in the dark: die Schönen der Nacht

Featured#2

Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling - Spanferkel vom Feinsten
Jimbaran, Bali Essens-Tip: Cafe Lia - Seafood vom Feinsten
Bali Geheimtip Unterkunft: Good Karma Bungalows nahe Amed
Bali, Seminyak Gay-Tip: Mixwell Bar
Seminyak, Bali: Red Carpet Champagne Bar
Bali Restaurant-Tip: Lucky Day, Seminyak
Bali Unterkunfts-Tip: Puri Pandan in Candidasa
Kyoto, Japan - Hotel 9h (Hotel nine hours), die Design-Kapsel
Ankündigung: Die Blues-Lobster-WoMo-Tour
Mississippi Blues Trail - Leland: James "Son" Thomas, Johnny Winter und das Highway 61 Blues Museum
Rolling Fork, Mississippi: Muddy Waters sagt er ist hier geboren
Highway 61, Mississippi: Der Blues Highway
Welcome to Mississippi: Birthplace of America's Music
Grayton Beach State Park, Florida: die letzte freie Campsite
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 3. Tag: Der Blues ruft - Aufbruch Richtung Westen
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 2. Tag: Pelikan-Fliegerstaffel in der Gamble Rogers Memorial SRA
Mississippi Blues Trail - Tupelo: Elvis Presley Birthplace and Museum
Tupelo Hardware, Mississippi: Hier bekam Elvis Presley seine erste Gitarre
Campground at Barnes Crossing in Tupelo, Mississippi: Fast so schön wie ein State Park
Clarksdale, Mississippi: The Capitol of Blues
Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi
Clarksdale, Mississippi: Crossroads - hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft
Clarksdale, Mississippi: Mit dem Wohnmobil in der "Capitol of Blues"
Mississippi Blues Trail - Dockery Plantation: Der Geburtsort des Delta-Blues ?
Mississippi Blues Trail - Greenwood: Robert Johnson Grabstein und mögliche Grabstätte
Mississippi Blues Trail - Indianola: Das B. B. King Museum, Club Ebony und Church Street
Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen - Ruhe und Natur pur
Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer - und bitte gut geplant
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Erneut Vier-Staaten-Tag im Regen
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Vier-Staaten-Tag im Regen
Natural Bridge KOA in Virginia: Ein Wohnmobil steht im Walde...
Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das "echte Kellerman's"
Wytheville KOA: Und auch in Virginia ist es grün
Sweetwater Valley KOA, Tennessee: Und schon wieder alles grün
Chattanooga West KOA, Georgia: Mitten drin im Wald
Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground
Cape Cod, Massachusetts: Porterhouse Steak und Lobster Tail

Featured#3

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park
Florence, Arizona: St. Anthony's Greek Orthodox Monastery - grüne Oase in der Wüste
USA - Texas: Chinati Hot Springs
USA - Louisiana - Breaux Bridge - Cafe des Amis
USA - Texas: Luckenbach
Antelope, Oregon: auf den Spuren von Bhagwan Shree Rajneesh (Osho)
Places to go - Nevada: Pyramid Lake
Places to go - Kalifornien: Mono Lake
Places to go - Kalifornien: Bodie Ghost Town (State Park)
Places to go - Kalifornien: Alabama Hills
USA-Urlaub einmal anders - Vacation Rental: Rivershore Cabins - Grants Pass, Oregon
Little Finland - Nevada: atemberaubendes Naturwunder
Places to eat - New Orleans: Central Grocery, Home of the Muffuletta
Burns, Oregon: Reifenschaden am Wohnmobil - und es hat BOOM gemacht...
Snowbird-WoMo-Tour: let the sun shine in
Florence, Arizona: Desert Gardens RV Park - Cactus Wonderland
Las Vegas, Nevada: Excalibur Hotel & Casino
Barstow, Kalifornien: sleep & eat on Historic Route 66
Snowbird-WoMo-Tour: Heilig Abend mit Johnny Bencomo
Snowbird-WoMo-Tour: Kaltfront in Arizona - frostfrei durchgeschüttelt
Snowbird-WoMo-Tour: Einkaufen, Wäsche waschen und auf die Kaltfront vorbereiten
Triangle T Guest Ranch & RV Park - Dragoon, Arizona: Wonderland of Rocks
traveLink in eigener Sache: Neu nun auch auf tumblr
Snowbird-WoMo-Tour: Route66
Garth Brooks hat seine "Friends in low places" verloren
Mojave National Preserve: Joshua Tree Wonderland
Peggy Sue's Diner bei Barstow: Kunst oder Kitsch ?
Route 66, Arizona: Angel & Vilma Delgadillo's Gift Shop in Seligman
KOA Las Vegas at Circus Circus: mieten eines Airstream Wohnwagens
Snowbird-WoMo-Tour: Saturday Night Fever in Las Vegas
Route 66, Arizona: Hackberry Store
Bagdad Cafe - Out of Rosenheim: der Verfall eines Filmdrehortes oder Brenda ist tot
Snowbird-WoMo-Tour: Fotoimpressionen aus Las Vegas
Garth Brooks in Las Vegas: vor dem Konzert
Valley of Fire, Nevada: die "Wave" (Zebrawelle) wurde mit Farbe verschmiert
Tonopah, Arizona: El Dorado Hot Springs - Wellness in der Wüste
Quartzsite, Arizona: Hi Jolly - der legendäre Hadji Ali
Quartzsite, Arizona medizinische Versorgung: für die Snowbirds wird alles getan
Quartzsite, Arizona - Ernst und Trudi Rupp: E-Mail in der Wüste
Snowbird-WoMo-Tour: Sonnenuntergang am Colorado River in Arizona
Oatman, Arizona: Burro-Town on Historic Route 66 - der "Motherroad"
Joshua Tree, Kalifornien: Noah Purifoy Outdoor Desert Art Museum

Featured#4

The Sedona Tour: Das Tropicana Hotel in Las Vegas
The Sedona Tour: Mit Condor in der Premium-Economy-Class nach Las Vegas
The Sedona Tour: Route66
The Sedona Tour: Sonntag ist "off road Tag" im Red Rock Country
The Sedona Tour: 36 Grad Celsius, wie ein Fön - Corona hilft
The Sedona Tour: Dammich noch mal - schon wieder nen Platten
The Sedona Tour - BBQ: Das Tri Tip Beef "erstinkt-säuft-sich" in Knoblauch und Pinot Noir
Sedona, Arizona: Coffee Pot Restaurant - Home of the famous 101 Omelettes
Restaurant Conchos in Cottonwood, Arizona: Mexican Food and friendly people
Elote Cafe, Sedona: "Award winning Chef" Jeff Smedstad hat uns nicht überzeugt
Sedona, Arizona: Vacation Rental "Sedona Summit"
The Sedona Tour: Das letzte Ribeye Steak "mit Aussicht"
The Sedona Tour: Mit Elvis Presley von Sedona nach Kingman
The Sedona Tour: Motel Route66 in Kingman, Arizona
Rainbow over Sedona: Montag, 1. August 2011
Sunset in Sedona: Sonntag, 31. Juli 2011
Monsoon in Sedona: Open Sky and lots of water
Sonntag in Sedona: BBQ im Red Rock Country - Ribeye Steak mit Aussicht
The Sedona Tour: Goodbye Sedona
Watson und Willow Lake in Prescott, Arizona: "Rocky Waters"
Sedona, Arizona: East Pocket Lookout
Prescott, Arizona: Hier ist "Big Nose Kate" begraben
Jerome, Arizona: Ein liebenswertes kleines Minenstädtchen
Honanki Ruins, Sedona: 900 Jahre Hopi Geschichte
Shady Knoll Campground, Cape Cod Massachusetts: Camping im Urwald
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Steak und Lobster-Tail
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Mystic KOA - Camping für 87 U$
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster
Servicewüste: Las Vegas - Condor verweigert Check-In eines Koffers nach Zürich über Frankfurt
WoMo-Abenteuer: Was hat ein Hotel in Paris mit Wohnmobilurlaub in Nordamerika zu tun ?
WoMo-Abenteuer: User "Robbi und Yvonne" - Campgrounds in Florida vor dem WoMo buchen
WoMo-Abenteuer: User "Balu" - jetzt buch doch endlich
Wohnmobilurlaub USA: Webseite womo-welt.de - "now its really time to say goodbye"
WoMo-Abenteuer: "Holding Back The Years" - Seit mehr als fünf Jahren TOP-Qualität
WoMo-Abenteuer: Das Niveau nimmt weiter ab
WoMo-Abenteuer: User "Fabian" - "a new blonde dummie"
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Der Kühlschrank
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Die Bordbatterie
WoMo-Abenteuer: Fast 140.000 Kommentare zum Wohnmobilurlaub

Release 4.3 | Impressum