traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Datenskandal: US-Verbraucherschutzbehörde ermittelt offenbar gegen Facebook

spiegel.de meldet:
Schützt Facebook die Daten seiner Nutzer gut genug? Berichte über einen hochproblematischen Vorfall sollen nun die US-Verbraucherschutzbehörde FTC alarmiert haben - eine weitere Baustelle für Facebook...
Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-und-cambridge-analyt...
18:23 20.03.2018

Facebook Logo

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/88526923@N00/2114874155/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Find more traveLink here:
Google+
http://paper.li/traveLinks/1323004727
http://pinterest.com/travelinks/
http://travelink4you.de/
http://travelinks.tumblr.com/
http://twitter.com/traveLinks
http://www.facebook.com/traveLink.de

Facebook-Datenskandal: Jetzt wehrt sich Zuckerbergs Gegenspieler
Sein Name steht im Zentrum eines Datenskandals, Facebook behauptet, von ihm "belogen" worden zu sein: Nun spricht der Cambridge-Wissenschaftler Aleksandr Kogan - und kontert Facebooks Anschuldigungen...
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/faceb...

Datenskandal: Auf Facebook wartet am Mittwoch die erste Nagelprobe
Am Mittwoch legt Facebook seine Quartalszahlen vor. Dann wird sich zeigen, ob sich der Datenskandal auf den Unternehmenserfolg ausgewirkt hat...
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...

Facebook-Manager: Wollen nach Datenskandal Vertrauen wiedergewinnen
In einer Sitzung der Ausschüsse für Digitale Agenda sowie Recht und Verbraucherschutz im Bundestag wiederholte ein Facebook-Manager, dass der Datenskandal um Cambridge Analyitica ein Vertrauensbruch war. Über mehr Transparenz könne man diskutieren...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Soziales Netzwerk: Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
In einer Ausschusssitzung bedauert Facebook-Manager Joel Kaplan den Datenabfluss an Cambridge Analytica und versichert, dass das soziale Netzwerk auch in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen wolle. Zur Landtagswahl in Bayern startet ein neues Instrument für mehr Transparenz bei Wahlwerbung...
https://www.golem.de/news/soziales-netzw...

Facebook-Datenskandal: EU-Parlament zeigt sich höchst alarmiert
EU-Abgeordnete aller Fraktionen sprachen angesichts der Datenaffäre rund um Facebook und Cambridge Analytica von einem "Weckruf" und einem "bösen Erwachen". An die Mitgliedsstaaten ging der Appell, die E-Privacy-Verordnung nicht länger zu blockieren...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Wie Mark Zuckerberg den US-Kongress in die Irre führte
In der Woche nach der Anhörung von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress wird immer mehr deutlich, wie sehr seine Antworten die Öffentlichkeit in die Irre führten. Zuckerberg betonte vor den Abgeordneten mit Nachdruck, dass seine Firma die persönlichen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte verkaufe und der Datenabfluss zur dubiosen Firma Cambridge Analytica ein Fehler gewesen sei. Die Aufarbeitung der Anhörung in internationalen Medien weist auf die vielen Arten hin, in denen der Facebook-Chef Fragen nach der Datenverwendung durch seinen Konzern auswich, Desinformationen streute und selbst einfache technische Details nicht wusste oder wissen wollte...
https://netzpolitik.org/2018/wie-mark-zu...

Facebook in der Krise: Können Verlage davon profitieren?
Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel wirft Facebook vor, das Sammeln privater Daten zum Geschäftszweck zu machen. Auch andere Medienhäuser sehen das soziale Netzwerk kritischer als früher...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Online-Werbung: Bundesregierung zahlt indirekt Millionen Euro an Facebook
Die Bundesregierung ist seit Jahren ein guter Facebook-Kunde. Vor allem ein Ministerium steckt viel Geld in die Werbung beim sozialen Netzwerk...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...

EU-Parlament spricht sich geschlossen für Zuckerberg-Anhörung aus
Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll nun auch vor dem EU-Parlament zur Facebook-Datenaffäre aussagen. Das Europaparlament hat sich fraktionsübergreifend dafür ausgesprochen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Kommentar: Zuckerbergs halbherziger Canossagang
Wenige Freunde hat sich Mark Zuckerberg bei seiner Einvernahme im US-Senat gemacht. Entscheidend war nicht, was er ausgesagt hat, sondern was er nicht gesagt hat. Der Mut zum Klartext fehlt dem Milliardär...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat...
https://www.golem.de/news/facebook-anhoe...

Wie jetzt, Mark? Zuckerberg spielt vor dem US-Senat den Ahnungslosen
Auch bei der Anhörung am Dienstag bediente der Facebook-Gründer dieses Klischee, in dem er immer wieder auf sein College-Zimmer verwies, in dem er eine erste Version des sozialen Netzwerks schuf. Zugleich spielte Zuckerberg vor dem Senat aber den Ahnungslosen, der wichtige Bausteine seiner Plattform nicht erklären konnte. „Ihnen wurden einige wichtige Fragen gestellt, auf die Sie keine Antwort haben“, kritisierte die Senatorin Kamala Harris...
https://netzpolitik.org/2018/wie-jetzt-m...

Zuckerberg kündigt mögliche Bezahl-Variante von Facebook an
Facebook-Chef Mark Zuckerberg signalisierte bei der Anhörung vor dem US-Kongress, dass das soziale Netzwerk eine Bezahl-Variante ohne Werbung bekommen könnte. Zudem gestand er Fehler ein und erklärte, Facebook habe das Ausmaß seiner Verantwortung nicht erkannt...
https://www.internetworld.de/social-medi...

Zuckerberg wurde während seiner Anhörung um drei Milliarden reicher
Im Zuge von Mark Zuckerbergs Anhörung vor dem US-Kongress stieg die Facebook-Aktie um 4,5 Prozent. Damit gewann das Unternehmen auf dem Papier 21 Milliarden Dollar an Wert...
http://diepresse.com/home/wirtschaft/eco...

Datenmissbrauch: Amtierender Chef vom Cambridge Analytica gibt Posten auf
Drei Wochen war er im Amt, jetzt wird Alexander Tayler wieder Daten-Verantwortlicher bei Cambridge Analytica. Der Wechsel soll mit dem Facebookskandal zusammenhängen...
http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehme...

Facebook: Auch Zuckerbergs Daten gingen an Cambridge Analytica
Der Facebook-Chef hat ausgesagt, persönlich vom Datenskandal betroffen zu sein. Sein Unternehmen befinde sich noch dazu in einem "Rüstungswettlauf" mit Russland...
http://www.zeit.de/digital/2018-04/faceb...

Nach Facebook-Skandal: Kommt die datensichere Bezahlversion?
Mark Zuckerberg beteuert, es werde immer eine kostenlose Facebook-Version geben. Das lässt Raum für Spekulationen: Kommt zusätzlich eine Bezahlversion? R. Spiegelhauer über die Chancen eines solchen Angebots...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Zuckerberg vor US-Kongress: Reumütig, selbstbewusst und naiv
Seit Wochen gibt sich Facebook im Datenskandal reumütig. Bei seiner Aussage vor dem US-Kongress zeigte Chef Zuckerberg auch andere Seiten, darunter Ahnungslosigkeit bei kritischen Fragen...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Zuckerberg vor US-Kongress: Facebooks Verantwortung
Facebook-Chef Zuckerberg hat bei seiner Aussage zum Datenskandal vor dem US-Kongress eine Entschuldigung vorgebracht. Man arbeite an einer Verbesserung. Auch eine Bezahlversion des Netzwerks scheint denkbar...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Facebook-Skandal: Auch Zuckerberg-Daten abgegriffen
Wieder hat Facebook-Chef Zuckerberg aussagen müssen - und wieder ging es um den Datenskandal. Von dem ist er, wie er zugab, auch persönlich betroffen. Bei Cambridge Analytica räumt der Interimschef seinen Posten...
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/zuck...

Facebook-Skandal: Cambridge-Analytica-Chef gibt Posten ab
Nachdem sein Vorgänger im Zuge des Datenskandals suspendiert worden war, wurde Alexander Tayler vorläufig Chef der Analysefirma Cambridge Analytica. Nach nur drei Wochen verlässt er seinen Posten wieder...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...

Zweite Anhörung im US-Kongress: Facebook kamen auch Zuckerbergs Daten abhanden
Die nächste Anhörung läuft: Erneut antwortet Mark Zuckerberg auf Fragen der US-Politiker nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica. Dabei verrät er, dass auch seine Daten an unbefugte Dritte verkauft worden sind...
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/faceb...

Zuckerberg vor US-Kongress: Facebooks Verantwortung
Facebook-Chef Zuckerberg beginnt seine Aussage zum Datenskandal vor dem US-Kongress mit einer Entschuldigung. Er betont, man arbeite an der Verbesserung. Auch eine Bezahlversion des Netzwerks scheint denkbar...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Facebook-Datenskandal: US-Senatoren grillen Mark Zuckerberg
Kein angenehmer Termin für den Facebook-Chef: Mark Zuckerberg muss zum Datenskandal vor dem US-Senat aussagen. Er zeigt sich reumütig - denn für den Konzern steht viel auf dem Spiel...
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/faceb...

Zuckerberg: «Wir speichern auch Steuerdaten»
Die Entschuldigungen wegen des Missbrauchs von Facebook-Daten haben weder Nutzer noch Politiker besänftigt. Nun muss sich der öffentlichkeitsscheue Facebook-Gründer dem US-Kongress stellen...
https://www.nzz.ch/wirtschaft/das-erwart...

Facebook-Chef Mark Zuckerberg gibt sich vor dem Kongress reumütig
Mark Zuckerberg sagt vor dem Kongress in Washington aus und wird von Politikern in die Zange genommen. Es geht um Datenschutz und Privatsphäre. Ein Senator bringt den Facebook-Chef mit einer symbolbeladenen Frage aus dem Konzept...
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/di...

Facebook: Ende des Ausnahmestatus
Mark Zuckerbergs Befragung im US-Senat steht für eine Zäsur...
http://www.sueddeutsche.de/politik/faceb...

Zuckerberg vor dem US-Kongress: Facebook, das bin ich
Der Chef des größten sozialen Netzwerks muss wegen des Datenskandals vor den US-Volksvertreter aussagen. Eine erste Demutsgeste hat er gemacht, reichen wird das aber nicht. Bislang kontrollierte nur einer Mark Zuckerberg - er selbst...
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/zu...

Zuckerberg vor US-Kongress: "Es gibt noch viel zu tun"
Facebook-Chef Zuckerberg beginnt seine Aussage zum Datenskandal vor dem US-Kongress mit einer Entschuldigung - und präsentiert danach nicht viel Neues: Man habe Fehler gemacht und arbeite an der Verbesserung...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Vor Anhörungen: Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
Wenn Mark Zuckerberg sein T-Shirt gegen Anzug und Krawatte tauscht, scheint es ernst um Facebook bestellt. Das vorab verbreitete Statement über sein "idealistsches Unternehmen" dürfte die US-Parlamentarier aber nicht besänftigen...
https://www.golem.de/news/vor-anhoerunge...

Apple-Mitgründer: Steve Wozniak deaktiviert Facebook-Account
Als nächster prominenter User verlässt Apple-Mitgründer Steve Wozniak das soziale Netzwerk Facebook. Damit zieht auch Wozniak Konsequenzen aus dem Datenskandal...
https://www.internetworld.de/social-medi...

Facebook-Datenskandal: Cambridge Analytica will Fakten schaffen
Die in den Facebook-Datenskandal verwickelte Analysefirma Cambridge Analytica (CA) geht in die PR-Offensive und will falsche Anschuldigungen korrigieren. Es sei Zeit für Fakten, meint der amtierende CA-Chef Alexander Tayler...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook-Datenskandal: Zuckerberg zeigt sich vor Anhörung im US-Kongress demütig
Auf dem Höhepunkt seiner wochenlangen Entschuldigungstour nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica spricht Facebook-Chef Mark Zuckerberg im US-Kongress. Facebook droht dort eine schärfere Regulierung seines Geschäfts. Zuckerberg gibt sich demütig...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook-Chef Zuckerberg: "Es war mein Fehler, es tut mir leid"
Die Daten von rund 87 Millionen Facebook-Nutzern wurden abgegriffen, nun wird Konzernchef Zuckerberg vom US-Kongress befragt. Schon vorher schickt der Internetmilliardär ein Schuldeingeständnis...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...

Facebook-Chef entschuldigt sich für Datenskandal: "War mein Fehler"
Facebook-Chef Mark Zuckerberg will im US-Kongress um Entschuldigung für die Datenaffäre rund um sein Unternehmen bitten. Das weltgrösste soziale Netzwerk habe nicht genug getan, um Schaden abzuwenden...
https://www.cash.ch/news/facebook-chef-e...

Zuckerberg entschuldigt sich: "War mein Fehler"
Am Dienstag tritt Zuckerberg erstmals persönlich vor den US-Kongress. Es wird nicht sein einziger Anhörungstermin bleiben. Auch die EU will den Facebook-Chef befragen...
http://diepresse.com/home/techscience/54...

Zuckerberg zum Daten-Skandal: „Es war mein Fehler, und es tut mir leid“
Facebook-Chef Mark Zuckerberg will sich bei der Anhörung vor dem amerikanischen Kongress für die Datenaffäre entschuldigen. Die Weitergabe von bis zu 87 Millionen Nutzerdaten sei sein Fehler gewesen...
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/di...

Facebook-Chef Zuckerberg vor Befragungen im US-Kongress
Nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica ist Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf einer wochenlangen Entschuldigungstour. In den nächsten Tagen steht er im US-Kongress Rede und Antwort. Facebook droht dort eine schärfere Regulierung seines Geschäfts...
https://www.internetworld.de/social-medi...

Facebook-Datenskandal trifft Millionen EU-Bürger
In der Affäre um die unerlaubte Weitergabe von Daten werden immer pikantere Details publik. So wusste Facebook schon vor zweieinhalb Jahren von dem Datenverlust. In der EU sind bis zu 2,7 Millionen Bürger betroffen...
http://www.dw.com/de/facebook-datenskand...

Neuseeland entzieht Facebook die Liebe
Enttäuschte Facebook-User verlassen das soziale Netzwerk. In Neuseeland geht der Datenschutzbeauftragte mit gutem Beispiel voran...
https://www.nzz.ch/meinung/neuseeland-en...

Facebook: Unerhörte Hoffnung
Facebook steckt im schwersten Skandal seiner Geschichte. Doch die Krise wird zum Segen – wenn die Nutzer jetzt bestimmen können, was mit ihren Daten passiert...
http://www.zeit.de/2018/15/facebook-date...

Facebook suspendiert weitere Firma im Datenskandal
Im Facebook-Datenskandal hat das Online-Netzwerk eine weitere Firma suspendiert, die eine Rolle beim Brexit-Referendum gespielt hatte. Bei dem kanadischen Datenanalyse-Anbieter AggregateIQ hatten die Befürworter des Austritts Grossbritannien aus der Europäischen Union mehrere Millionen Pfund ausgegeben...
https://www.cash.ch/news/politik/faceboo...

Facebook plant weitere Einschränkungen für Polit-Werbung
Wer bei dem sozialen Netzwerk Werbung mit politischem Inhalt schalten will, muss künftig strengere Regeln einhalten und unter anderem seine Identität offenlegen. Mark Zuckerberg hofft, dass sich so bei anstehenden Wahlen Manipulationen verhindern lassen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook-Datenskandal: Beraterfirma AggregateIQ ebenfalls suspendiert
Nach Bekanntwerden des Skandals um Cambridge Analytica hat Facebook ein weiteres Unternehmen ausgesperrt. AggregateIQ war an der Kampagne der Brexit-Befürworter beteiligt und soll Verbindung zu CA gehabt haben...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook verschärft Regeln: Ein klein bisschen transparenter
Facebook steht unter Druck. Nun will das Unternehmen seine Regeln für politische Werbung verschärfen. Außerdem sollen Betroffene des Datenskandals informiert werden - was mit deren Daten geschehen ist, erfahren sie aber nicht...
http://www.tagesschau.de/ausland/faceboo...

Facebook weiß nicht, welche Daten Cambridge Analytica besitzt
Welche Daten Cambridge Analytica abgegriffen hat, weiß Facebook selbst nicht genau. Die deutschen Internetnutzer vertrauen dem sozialen Netzwerk einer Umfrage zufolge überwiegend nicht. Der Präsident des Bundeskartellamts meldet sich zu Wort...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook will Betroffene über Datenweitergabe informieren
Facebook will seine Nutzer ab Montag über eine mögliche Weitergabe ihrer Daten informieren. Die Information soll ganz oben im Newsfeed und in allen verbundenen Apps in einer eigenen Mitteilung zu sehen sein...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook wollte Zugriff auf US-Patientendaten
Facebook hatte US-Krankenhäuser um anonymisierte Patientendaten gebeten. Daraus sollten Profile zur Verbesserung der medizinischen Versorgung erzeugt werden, erklärte das soziale Netzwerk...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Facebook liest mit: Gespräche im Messenger sind nicht privat
Nutzerinnen tauschen intime Nachrichten über Facebook Messenger aus. Dabei sind sich viele nicht im Klaren, dass Facebooks Mitarbeiter mitlesen und eingreifen können...
https://netzpolitik.org/2018/facebook-li...

Kartellamtspräsident: Facebook hat Marktmacht missbraucht
Der Präsident des Bundeskartellamts Andreas Mundt verstärkt den Druck auf das soziale Netzwerk Facebook: Er wirft ihm vor, bei der Datennutzung seine Marktmacht zu missbrauchen...
https://www.internetworld.de/social-medi...