traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Der „Dirty Harry“ der Philippinen: Mit Hilfe der Todesschwadronen

faz.net meldet:
Der aussichtsreichste Kandidat bei der Präsidentenwahl auf den Philippinen hat angekündigt, 100.000 Kriminelle hinrichten zu lassen. Das kommt bei vielen gut an...
Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/praesidentenwahl-auf-de...
11:20 08.05.2016

Philippinen Jeep-Taxi

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/sirmildredpierce/365689485/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Find more traveLink here:
Google+
http://paper.li/traveLinks/1323004727
http://pinterest.com/travelinks/
http://travelink4you.de/
http://travelinks.tumblr.com/
http://twitter.com/traveLinks

Kriegsrecht im Süden der Philippinen für das gesamte kommende Jahr verlängert
Am Mittwoch haben die philippinischen Abgeordneten überwältigend die Pläne von Präsident Rodrigo Duterte unterstützt, das Kriegsrecht für das gesamte kommende Jahr auf die südlichen Insel Mindanao auszuweiten. Die Regierung will damit weiter gegen islamistische und kommunistische Rebellen vorgehen und eventuelle Anschläge bereits im Voraus vereiteln. Die Erweiterung des Kriegsrechts gilt zunächst bis zum...
http://thailandtip.info/2017/12/13/krieg...

Philippinen: Kriegsrecht im Süden verlängert
Auf den Philippinen hat das Parlament das Kriegsrecht für den Süden des Inselstaates um ein Jahr bis Ende 2018 verlängert. In einer gemeinsamen Sitzung von Repräsentantenhaus und Senat gab es für einen entsprechenden Vorstoß von Präsident Rodrigo Duterte am Mittwoch eine klare Mehrheit. Begründet wurde dies damit, dass der Kampf gegen Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf der Insel Mindanao fortgesetzt werden müsse...
http://der-farang.com/de/pages/kriegsrec...

Philippinen: NPA-Rebellen zu Terroristen erklärt
Nach dem Scheitern von Friedensgesprächen hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte kommunistische Rebellengruppen offiziell zu terroristischen Organisationen erklärt. Dies teilte ein Sprecher des Präsidenten am Dienstag mit...
http://der-farang.com/de/pages/kommunist...

Philippinen: Duterte erklärt kommunistische Rebellen zu Terroristen
Der philippinische Präsident Duterte hat kommunistische Rebellengruppen zu terroristischen Organisationen erklärt. Es ist dies der erste Schritt, um die Gruppen zu verbieten...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Philippinen: Gewalt bei Protesten gegen Duterte
Bei einer Demonstration gegen eine angestrebte Revolutionsregierung ist es zu Zusammenstößen zwischen Gegnern des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte und der Polizei gekommen. Mehr als 2.000 linksgerichtete Demonstranten waren auf den Malacanang-Präsidentenpalast in Manila zumarschiert, wie örtliche Medien am Donnerstag berichteten. Bei Zusammenstößen mit der Polizei soll es nach Angaben beider Seiten Verletzte gegeben haben...
http://der-farang.com/de/pages/gewalt-be...

Philippinen: Mutmaßliche kommunistische Rebellen getötet
Philippinische Truppen haben bei einem Angriff 15 mutmaßliche kommunistische Rebellen getötet. Die Soldaten seien bei einer militärischen Offensive gegen Guerillas auf die Rebellen gestoßen, teilten die philippinischen Behörden am Mittwoch mit. Bei dem Zusammenstoß in der Provinz Batanga 65 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila seien am Dienstag zudem fünf Soldaten verletzt worden...
http://der-farang.com/de/pages/mutmassli...

Philippinen: Duterte bricht Verhandlungen mit Rebellen ab
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat die Friedengespräche mit den kommunistischen Rebellen abgebrochen. Sein Sprecher Harry Roque sagte am Donnerstag, Duterte habe eine entsprechende Bekanntmachung unterzeichnet. Er begründete dies mit Gewalttaten und Feindseligkeiten der Rebellen, während der laufenden Friedengespräche fortzusetzen...
http://der-farang.com/en/pages/duterte-b...

Philippinen: Duterte feuert Antidrogen-Chef
Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat den Chef der Antidrogenbehörde des Landes wegen Korruptionsvorwürfen gefeuert. Dionisio Santiago, dem Vorsitzenden des Ausschusses für gefährliche Drogen, wird vorgeworfen, von mutmaßlichen Drogenbaronen Geschenke angenommen zu haben. Er war seit vier Monaten im Amt...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-f...

Philippine leader says police to return to drugs war if problem worsens
Philippine President Rodrigo Duterte said on Saturday (Nov 18) that the police would reassume their lead role in implementing his war on drugs if the narcotics problem worsens and that nobody could stop his campaign, not even US President Donald Trump...
http://www.straitstimes.com/asia/se-asia...

Philippinen: Trump und Duterte zu Menschenrechten
Die Präsidenten der USA und der Philippinen, Donald Trump und Rodrigo Duterte, haben die Bedeutung der Menschenrechte betont. In einer gemeinsamen Erklärung, die am Dienstag in Manila veröffentlicht wurde, heißt es: «Die Menschenrechte und die Würde des menschlichen Lebens sind essenziell.» Beide Präsidenten hätten das auch bei ihrem Zweiergespräch am Tag zuvor betont. Duterte steht wegen eines brutalen Vorgehens gegen Drogenhändler und Süchtige, bei dem es schon Tausende Tote gab, in der Kritik...
http://der-farang.com/de/pages/trump-und...

Trumps Asien-Reise: US-Präsident lässt in Manila Menschenrechte unerwähnt
US-Präsident Trump wertet seine Asien-Reise als vollen Erfolg und will nach seiner Rückkehr eine „große Ankündigung“ zum Handel machen. Besonders genoss er offenbar den pompösen Empfang, der ihm bereitet wurde...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Philippinen: Menschenrechte zwischen Trump und Duterte kein Thema
Der Präsident der Philippinen ließ in seinem Drogenkrieg Tausende außergerichtlich töten. Trump sprach bei seinem Besuch bei Duterte lieber über Tanz und das gute Wetter...
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-...

Trump und Duterte wirken wie zwei alte Kumpel
Im Weissen Haus war der philippinische Präsident Duterte trotz einer entsprechenden Einladung noch nie. Aber das könnte bald nachgeholt werden. Am Rande des Asean-Gipfeltreffens in Manila zeichnet sich ein deutlich entspannteres bilaterales Verhältnis zu den USA ab...
https://www.nzz.ch/international/trump-u...

Trump verzichtet auf Kritik an "Drogenkrieg" von Duterte
Zum letzten Mal eine große Bühne für den US-Präsidenten auf seiner Asientour. Doch Trump wollte die brutale Anti-Drogen-Politik des philippinischen Staatschefs nicht attackieren - zum Ärger von Menschenrechtlern...
http://www.dw.com/de/trump-verzichtet-au...

Trump bei Duterte: Brüder im Geiste
Zwei Hitzköpfe Anfang 70, beide halten sich für grandios: Das Treffen zwischen US-Präsident Trump und seinem philippinischen Amtskollegen Duterte lief äußerst harmonisch. Themen wie Menschenrechte stören da nur...
http://www.tagesschau.de/ausland/asean-d...

Trump: Habe gutes Verhältnis zu Duterte
US-Präsident Donald Trump hat sein gutes Verhältnis zum autoritären Präsidenten der Philippinen, Rodrigo Duterte, gelobt. Die beiden trafen sich am Montag in Manila am Rande des Gipfels der Staatengemeinschaft Asean zu einem bilateralen Gespräch. Duterte ist wegen seines brutalen Vorgehens gegen Drogenkriminelle mit Tausenden Toten höchst umstritten...
http://der-farang.com/de/pages/trump-hab...

«Du bist das Licht»: Duterte singt für Trump eine Liebes-Schnulze
Der US-Präsident ist in den Genuss eines präsidialen Ständchens gekommen: Im Vorfeld des Asean-Gipfels griff Rodrigo Duterte zum Mikrofon...
http://www.20min.ch/ausland/news/story/D...

Trump bei Duterte: Hat jemand Menschenrechte gesagt?
Das Verhältnis zwischen den USA und den Philippinen ist seit der Machtübernahme von Präsident Duterte angespannt. Donald Trump will das Bündnis nun wieder stärken - und setzt auf gefährliche Schmeicheleien...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...

Philippinen: Im Nachtklub mit Duterte
Donald Trump trifft seinen philippinischen Amtskollegen. Der gibt sich hart und brutal, aber wie tickt der Präsident in Manila wirklich? SPIEGEL-Reporterin Katrin Kuntz ist ihm begegnet...
https://daily.spiegel.de/news/asien-wie-...

Drogen auf den Philippinen : Dutertes fatale Bilanz
Der Krieg des philippinischen Präsidenten gegen Drogen hat zu Tausenden Toten geführt. Dabei liegt die Zahl der Konsumenten in dem Land unter dem weltweiten Durchschnitt...
http://www.sueddeutsche.de/politik/droge...

Philippinen: Befreiung Marawis - 600 Islamisten getötet
Philippinische Sicherheitskräfte haben bei den Kämpfen zur Befreiung der Stadt Marawi nach Angaben eines Regierungsberaters etwa 600 Islamisten getötet. Etliche stammten aus dem Nahen Osten, aus Indonesien und Malaysia, sagte Jesus Dureza, ein Berater der Führung um Präsident Rodrigo Duterte, dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Regierungstruppen hatten die mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verbündeten Rebellen im Oktober nach fünf Monate dauernden Kämpfen besiegt...
http://der-farang.com/de/pages/befreiung...

Philippinischer Präsident prahlt erneut mit Gewalt
Der philippinische Präsident Duterte hat ein traditionell freundliches Verhältnis zur Gewalt. Jetzt brüstet er sich beim Apec-Gipfel, schon mit 16 den ersten Menschen umgebracht zu haben. Später beruhigt ein Sprecher: Das sei doch nur ein Scherz gewesen...
http://feedproxy.google.com/~r/Suedkurie...

Philippinen: Duterte prahlt erneut mit Gewalt
Der wegen seines brutalen Kriegs gegen Drogenkriminelle höchst umstrittene philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat sich damit gebrüstet, als Teenager einen Menschen umgebracht zu haben. «Mit 16 habe ich jemanden getötet. Einen Menschen, wirklich. Während eines Kampfs. Erstochen», sagte Duterte am Donnerstag (Ortszeit) in der vietnamesischen Stadt Da Nang vor Vertretern der philippinischen Gemeinschaft...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-p...

Philippinen: Duterte verkündet Marawi-Befreiung
Nach fünf Monate langen Gefechten mit radikal-islamistischen Kämpfern hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte die Befreiung der Stadt Marawi verkündet. Duterte besuchte am Dienstag Truppen in der südphilippinischen Stadt. Einem Bericht des Radiosenders dzBB zufolge dauerten die Kämpfe aber noch an...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-v...

Philippines President Duterte warns of launching 'revolutionary government'
Philippine President Rodrigo Duterte has warned he is prepared to establish a "revolutionary government" to fend off alleged efforts to oust him, fuelling fears of a looming dictatorship...
http://www.straitstimes.com/asia/se-asia...

Philippinen drohen mit Ausweisung europäischer Botschafter
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach europäischer Kritik an seinem blutigen «Krieg gegen Drogen» damit gedroht, die diplomatischen Beziehungen zu den EU-Staaten abzubrechen. An die europäischen Botschafter gerichtet, sagte er am Donnerstag in einer Rede: «Wir können den diplomatischen Kanal morgen zumachen. Ihr verlasst mein Land in 24 Stunden. Ihr alle.» Eine Gruppe von Abgeordneten des Europaparlaments hatte Duterte zuvor besucht und davor gewarnt, dass den Philippinen Sanktionen drohen, wenn er an seiner brutalen Kampagne gegen illegale Drogen festhält...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-d...

Philippinen: Morde und nicht Notwehr
63 Prozent der Filipinos glaubt nicht, dass die Polizei bei den Tötungen im Drogenkrieg in Notwehr geschossen hat. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des philippinischen Meinungsforschungsinstituts „Social Weather Station“ (SWS) hervor. Die Umfrage machte auch die Klassenunterschiede in der Bewertung des Drogenkriegs von Präsident Rodrigo Duterte deutlich...
http://der-farang.com/de/pages/morde-und...

Philippinen: Neue Drohungen von Duterte
Pöbelnd hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte allen Botschaftern von EU-Staaten mit der sofortigen Ausweisung gedroht. In seinem Rundschlag bediente er sich einem spanisch-englisch-filipino-Sprachgemisch...
http://www.dw.com/de/neue-drohungen-von-...

Philippinen: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)
Nach schweren Kämpfen der philippinischen Sicherheitskräfte mit terroristischen Gruppen in Marawi gilt in ganz Mindanao bis zum 31. Dezember 2017 Kriegsrecht. Diese Maßnahme beinhaltet u.a. die Einführung von Ausgangsperren, die Einrichtung von Militärposten sowie die Aussetzung der Habeas-Corpus-Rechte (Grundsatz der unverzüglichen Haftprüfung vor Gericht). In mehreren Regionen des Landes besteht die Gefahr terroristischer Anschläge und von Entführungen, sowohl zu Land als auch zur See. Reisenden wird geraten, besonders vorsichtig zu sein, Reise- und Ausflugspläne ggfs. nochmals zu überdenken und den Anweisungen von Sicherheitskräften unbedingt Folge zu leisten. Drogenbesitz und Drogenhandel werden von den philippinischen Behörden unnachgiebig bekämpft. Der Besitz oder Konsum auch geringer Mengen von Drogen wird strikt geahndet...
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende...

Philippinischer Präsident Duterte will Tochter als Nachfolgerin
"Ich könnte mir keinen besseren Kandidaten als Sara vorstellen, um nächster Präsident zu werden." Sagt der philippinische Präsident Rodrigo Duterte über eine seiner Töchter...
http://diepresse.com/home/ausland/aussen...

Philippinen: Erst Duterte, dann Duterte
Die Philippinen sind keine Erbmonarchie - eigentlich. Doch Rodrigo Duterte hat genaue Vorstellungen, wer seine Nachfolgerin im Präsidentenamt werden soll: Tochter Sara...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ph...

Philippinischer Präsident: Duterte will eigenen Sohn töten lassen
Der Philippinische Präsident ist bekannt für seine rigorose Anti-Drogen-Politik. Diese treibt ihn bis zum Äussersten...
http://www.20min.ch/ausland/news/story/1...

Philippinen: Schießbefehl gegen Menschenrechtler
Auf den Philip­pinen hat der „Drogenkrieg“ von Präsident Rodrigo Duterte an blutiger Intensität zugenommen. Der Präsident hat den Schießbefehl jetzt auch auf Menschenrechtsorganisationen ausgeweitet. „Wenn Mitglieder von Menschenrechtsorganisationen die Justiz behindern, dann erschießt sie“, hatte der Präsident gesagt...
http://der-farang.com/de/pages/schiessbe...

Duterte: Familie von Ex-Diktator Marcos will Gold zurückgeben
Die Familie des ehemaligen philippinischen Diktators Ferdinand Marcos will angeblich einen Teil ihres unrechtmäßig erworbenen Reichtums zurückgeben. Dazu gehörten auch «ein paar Goldbarren», sagte Präsident Rodrigo Duterte am Dienstag. Demnach gebe es Gespräche zwischen der Familie Marcos und der Regierung. Ein ehemaliger Richter des Obersten Gerichts solle die offiziellen Verhandlungen führen...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-f...

Thousands attend funeral for slain Philippine teenager
Mourners call for justice after 17-year-old was killed by police during bloodiest week of President Duterte's drug war...
http://www.aljazeera.com/news/2017/08/th...

Philippine teenager's burial turns into protest vs killings
A Filipino teenager at the center of the latest outcry against the president's bloody crackdown against illegal drugs was buried Saturday, with mourners turning his funeral into...
http://lasvegassun.com/news/2017/aug/26/...

Philippinen: Tausende erweisen getötetem Jugendlichen letzte Ehre
Auf den Philippinen ist ein im Zuge des Anti-Drogenkampfes getöteter Jugendlicher unter großer Anteilnahme der Bevölkerung zu Grabe getragen worden. Tausende Menschen schlossen sich am Samstag in der Hauptstadt Manila dem Trauermarsch an. Der Tod des 17-jährigen Kian Loyd Delos Santos hatte viele Einwohner des Inselstaates empört und gegen Präsident Rodrigo Duterte und dessen Kampf gegen die Drogenkriminalität aufgebracht...
http://der-farang.com/de/pages/tausende-...

Philippinen: Islamisten töten neun Menschen
Neun Menschen sind bei einem Angriff von mutmaßlichen Islamisten im Süden der Philippinen getötet worden. Weitere 16 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Demnach sollen etwa 100 bewaffnete Kämpfer der Terrorgruppe Abu Sayyaf in einem Ort in der Provinz Basilan - etwa 900 Kilometer von der Hauptstadt Manila entfernt - wahllos das Feuer eröffnet haben..
http://der-farang.com/de/pages/islamiste...

Philippinen: Duterte will Schulen bombardieren
ür Kritik und Entsetzen sorgte auf den Philippinen die Drohung von Präsident Rodrigo Duterte, im Kampf gegen kommunistische Rebellen auf Mindanao Schulen der Ureinwohner bombardieren zu wollen. Duterte hatte auf einer Pressekonferenz in Manila den Kommunisten vorgeworfen, die Schulen der Lumad genannten Ureinwohner zur Propaganda gegen die Regierung zu nutzen...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-w...

Philippinen: Erzbischof lässt Glocken gegen «Drogenkrieg» läuten
Als Zeichen des Protests gegen den sogenannten Drogenkrieg auf den Philippinen will der Vorsitzende der dortigen Bischofskonferenz, Socrates Villegas, jetzt jede Nacht die Glocken läuten lassen. Die Aktion soll am kommenden Donnerstag beginnen, kündigte der Erzbischof der nordphilippinischen Provinz Pangasinan an...
http://der-farang.com/de/pages/erzbischo...

Philippine churches to ring bells to protest drug killings
A Philippine Catholic leader said Sunday that church bells would be rung every night for three months across his northern district to raise alarm over a sharp spike in police killings of drug suspects, adding to a growing outcry over President Rodrigo Duterte’s bloody crackdown...
https://www.washingtonpost.com/world/asi...

Philippinen: Kriegsrecht verlängert
Mit überwältigender Mehrheit haben beide Häuser des philippinischen Parlaments für die Verlängerung des Kriegsrechts um weitere 150 Tage bis Ende des Jahres auf Mindanao gestimmt. Der Kongress folgte damit einem Antrag von Präsident Rodrigo Duterte. Dieser hatte am 23. Mai für zunächst drei Monate das Kriegsrechtsrecht über Mindanao verhängt...
http://der-farang.com/de/pages/kriegsrec...

Philippinen: Erneut Dutzende Verdächtige in Manila getötet
Bei einer anderen Razzia waren in der Nacht um Dienstag bereits in der Provinz Bulacan nördlich Manilas 32 Verdächtige getötet und 107 weitere festgenommen worden. Präsident Rodrigo Duterte hatte tags darauf erklärt: «Lasst uns jeden Tag weitere 32 töten. Vielleicht können wir die Krankheit dieses Landes lindern.» Für die Denunziation eines jeden Polizisten, der in Rauschgiftgeschäfte verwickelt ist, setzte Duterte eine Belohnung von zwei Millionen Pesos (33.000 Euro) aus...
http://der-farang.com/de/pages/erneut-du...

Philippinen: Polizisten nach Tod eines 17-Jährigen suspendiert
Wegen der mutmaßlichen Erschießung eines 17-jährigen Jungen ohne jede Not sind drei Polizisten auf den Philippinen am Freitag von ihren Posten suspendiert worden. Nach Augenzeugenberichten sollen die drei Beamten in Zivil während einer Aktion gegen das Drogenmilieu den Minderjährigen gezwungen haben, eine Waffe in die Hand zu nehmen und davonzurennen. Dann sollen sie auf ihn geschossen haben...
http://der-farang.com/de/pages/poliziste...

Philippinen: Duterte lobt Tötung von 32 Drogenverdächtigen binnen 24 Stunden
Im umstrittenen Kampf gegen die Drogenkriminalität auf den Philippinen hat Präsident Rodrigo Duterte die Tötung von 32 Verdächtigen binnen 24 Stunden gelobt. «Lasst uns jeden Tag weitere 32 töten. Vielleicht können wir die Krankheit dieses Landes lindern», sagte der 72-Jährige am Mittwoch in Manila. Nach eigenen Angaben hatten Polizeibeamte die mutmaßlichen Kriminellen von Montag auf Dienstag in der Provinz Bulacan nördlich der Hauptstadt getötet...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-l...

Philippinen: Islamisten in Marawi noch nicht besiegt
Rund drei Monate nach der Erstürmung der Stadt Marawi durch islamistische Extremisten kämpfen Regierungstruppen auf den Philippinen weiter gegen die Verbündeten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Die etwa 20 bis 40 Islamisten in der umkämpften Stadt im Süden des Inselstaates hätten 40 bis 50 Geiseln in ihrer Gewalt, darunter seien auch ein katholischer Priester und Kinder, sagte Militärsprecher Restituto Padilla am Montag...
http://der-farang.com/de/pages/islamiste...

Aufklärung von Journalistenmorden auf den Philippinen gefordert
Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die schnelle Aufklärung der jüngsten Journalistenmorde auf den Philippinen verlangt. Sie forderte am Samstag Staatspräsident Rodrigo Duterte auf, mehr zu tun, um die Verantwortlichen zu fassen. Am 6. August war der Radioreporter Rudy Alicaway in der Stadt Molave in der südlichen Provinz Zamboanga Del Sur auf dem Heimweg erschossen worden. Einen Tag später ereilte den Radiojournalisten und Zeitungskolumnisten Leodoro Diaz in der Stadt President Qurino in der Nachbarprovinz Sultan Kudarat das gleiche Schicksal...
http://der-farang.com/de/pages/aufklaeru...

UN: Philippinen müssen willkürliche Tötungen sofort beenden
Der seit einem Jahr regierende Staatschef Rodrigo Duterte führte einen international heftig kritisierten «Drogen-Krieg» und fordert die Wiedereinführung der Todesstrafe. Insgesamt wurden nach Angaben von Menschenrechtlern bereits mehr als 7.000 Menschen durch die Polizei oder selbst ernannte Ordnungshüter getötet...
http://der-farang.com/de/pages/un-philip...

Philippinen: Duterte wegen Bombendrohung gegen Schulen in Kritik
Wegen einer Drohung, Schulen bombardieren zu lassen, ist der philippinische Präsident Rodrigo Duterte aufs Neue in die Kritik geraten. Der seit einem Jahr regierende Staatschef warf einer Gruppe von Ureinwohnern im Süden des Landes vor, in ihren Schulen kommunistische Propaganda zu lehren. Wörtlich sagte er am Montag an die Adresse des Lumad-Volkes: «Ich werde Eure Schulen bombardieren. Ich werde bomben lassen, weil Ihr...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-w...

Philippinen: «Auge um Auge» - Duterte will zurück zur Todesstrafe
Auf den Philippinen wendet sich Präsident Duterte mit einer Rede im Kongress an die Nation. Seinen Kampf gegen Drogenkriminelle und Islamisten will er weiterführen, auch mit Wiedereinführung der Todesstrafe. Zehntausende gehen gegen ihn auf die Straße...
http://der-farang.com/de/pages/auge-um-a...

Featured#1

Quartzsite, Arizona - Castle Dome Mines: Ghost Town und Museum
Quartzsite, Arizona: Frühstück mit Police Chief Jeff
Quartzsite, Arizona: Pfannkuchen, Flohmarkt, Tequila Sunset und Joe's Sandwich
Quartzsite, Arizona - Snowbirds are wonderful people: Thank you Tino !
Quartzsite, Arizona - Main Street Laundry: schmutzige Wäsche und gutes Essen
Quartzsite, Arizona: Kaktus-Wohnmobil-Stellplatz deluxe im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: wie ich die Wüste lieben lernte
Quartzsite, Arizona - bad water: absolut ungeniessbar und salzig
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photographie ist harte Arbeit
Quartzsite, Arizona: Rückkehr zu den Snowbirds
Quartzsite, Arizona: Hochsaison in der "Capitol of Snowbirds"
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photograph
Quartzsite, Arizona - Ernst Rupp aus der Schweiz: Goldgräber aus Leidenschaft
Quartzsite, Arizona - Paul Winer: the naked bookman
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp: Snowbirds aus der Schweiz
Quartzsite, Arizona - Silvester: Potluck Dinner im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Carol und Don: "snowbirds are like tumbleweed"
Quartzsite, Arizona: The Scenic Road RV Park - zu Gast bei Shawn und Randie
Quartzsite, Arizona - Lifemusic: Jamsession mit Snowbirds
Quartzsite, Arizona - Wir "hängen fest": "stucked in Quartzsite"
Quartzsite, Arizona - "Coffee with Cops": gemütliches Frühstück mit der Polizei
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp aus der Schweiz bei der "Arbeit": nach Gold suchen
Quartzsite, Arizona: Hula Hula in der Wüste
Quartzsite, Arizona - blühende Kloschüsseln in der Wüste: Erdman's Place
Quartzsite, Arizona - Forrest Baker: Claim-Besitzer
Quartzsite, Arizona: auf Tour mit Natur-Photograph Joe Lange
Apache Spirit Ranch: CEO Peter Stenger setzt ausschliesslich auf lokales Personal
Apache Spirit Ranch: Manager und Chefkoch haben die Ranch anscheinend verlassen
Apache Spirit Ranch: Yvonne Willner und Jack Wheeler haben die Ranch anscheinend verlassen
Hicksville Trailer Palace - erster Eindruck: WOW !
Hicksville Trailer Palace: Morgan Higby Night
traveLink Ankündigung: Treffen mit Filmemacher- und Produzent Morgan Higby Night
Hicksville Trailer Palace - Hollywoods Darling: Rückzugsort für Künstler
Hicksville Trailer Palace - Nostalgie Wohnwagen: Schlafen in der Mojave Wüste
Hicksville Trailer Palace - Grünes Paradies: Solarstrom und Salzwasser-Pool
Hicksville Trailer Palace - heisses Wasser über der Wüste: Whirlpool in acht Meter Höhe
Hicksville Trailer Palace - beauty in the dark: die Schönen der Nacht

Featured#2

Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling - Spanferkel vom Feinsten
Jimbaran, Bali Essens-Tip: Cafe Lia - Seafood vom Feinsten
Bali Geheimtip Unterkunft: Good Karma Bungalows nahe Amed
Bali, Seminyak Gay-Tip: Mixwell Bar
Seminyak, Bali: Red Carpet Champagne Bar
Bali Restaurant-Tip: Lucky Day, Seminyak
Bali Unterkunfts-Tip: Puri Pandan in Candidasa
Kyoto, Japan - Hotel 9h (Hotel nine hours), die Design-Kapsel
Ankündigung: Die Blues-Lobster-WoMo-Tour
Mississippi Blues Trail - Leland: James "Son" Thomas, Johnny Winter und das Highway 61 Blues Museum
Rolling Fork, Mississippi: Muddy Waters sagt er ist hier geboren
Highway 61, Mississippi: Der Blues Highway
Welcome to Mississippi: Birthplace of America's Music
Grayton Beach State Park, Florida: die letzte freie Campsite
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 3. Tag: Der Blues ruft - Aufbruch Richtung Westen
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 2. Tag: Pelikan-Fliegerstaffel in der Gamble Rogers Memorial SRA
Mississippi Blues Trail - Tupelo: Elvis Presley Birthplace and Museum
Tupelo Hardware, Mississippi: Hier bekam Elvis Presley seine erste Gitarre
Campground at Barnes Crossing in Tupelo, Mississippi: Fast so schön wie ein State Park
Clarksdale, Mississippi: The Capitol of Blues
Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi
Clarksdale, Mississippi: Crossroads - hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft
Clarksdale, Mississippi: Mit dem Wohnmobil in der "Capitol of Blues"
Mississippi Blues Trail - Dockery Plantation: Der Geburtsort des Delta-Blues ?
Mississippi Blues Trail - Greenwood: Robert Johnson Grabstein und mögliche Grabstätte
Mississippi Blues Trail - Indianola: Das B. B. King Museum, Club Ebony und Church Street
Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen - Ruhe und Natur pur
Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer - und bitte gut geplant
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Erneut Vier-Staaten-Tag im Regen
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Vier-Staaten-Tag im Regen
Natural Bridge KOA in Virginia: Ein Wohnmobil steht im Walde...
Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das "echte Kellerman's"
Wytheville KOA: Und auch in Virginia ist es grün
Sweetwater Valley KOA, Tennessee: Und schon wieder alles grün
Chattanooga West KOA, Georgia: Mitten drin im Wald
Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground
Cape Cod, Massachusetts: Porterhouse Steak und Lobster Tail

Featured#3

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park
Florence, Arizona: St. Anthony's Greek Orthodox Monastery - grüne Oase in der Wüste
USA - Texas: Chinati Hot Springs
USA - Louisiana - Breaux Bridge - Cafe des Amis
USA - Texas: Luckenbach
Antelope, Oregon: auf den Spuren von Bhagwan Shree Rajneesh (Osho)
Places to go - Nevada: Pyramid Lake
Places to go - Kalifornien: Mono Lake
Places to go - Kalifornien: Bodie Ghost Town (State Park)
Places to go - Kalifornien: Alabama Hills
USA-Urlaub einmal anders - Vacation Rental: Rivershore Cabins - Grants Pass, Oregon
Little Finland - Nevada: atemberaubendes Naturwunder
Places to eat - New Orleans: Central Grocery, Home of the Muffuletta
Burns, Oregon: Reifenschaden am Wohnmobil - und es hat BOOM gemacht...
Snowbird-WoMo-Tour: let the sun shine in
Florence, Arizona: Desert Gardens RV Park - Cactus Wonderland
Las Vegas, Nevada: Excalibur Hotel & Casino
Barstow, Kalifornien: sleep & eat on Historic Route 66
Snowbird-WoMo-Tour: Heilig Abend mit Johnny Bencomo
Snowbird-WoMo-Tour: Kaltfront in Arizona - frostfrei durchgeschüttelt
Snowbird-WoMo-Tour: Einkaufen, Wäsche waschen und auf die Kaltfront vorbereiten
Triangle T Guest Ranch & RV Park - Dragoon, Arizona: Wonderland of Rocks
traveLink in eigener Sache: Neu nun auch auf tumblr
Snowbird-WoMo-Tour: Route66
Garth Brooks hat seine "Friends in low places" verloren
Mojave National Preserve: Joshua Tree Wonderland
Peggy Sue's Diner bei Barstow: Kunst oder Kitsch ?
Route 66, Arizona: Angel & Vilma Delgadillo's Gift Shop in Seligman
KOA Las Vegas at Circus Circus: mieten eines Airstream Wohnwagens
Snowbird-WoMo-Tour: Saturday Night Fever in Las Vegas
Route 66, Arizona: Hackberry Store
Bagdad Cafe - Out of Rosenheim: der Verfall eines Filmdrehortes oder Brenda ist tot
Snowbird-WoMo-Tour: Fotoimpressionen aus Las Vegas
Garth Brooks in Las Vegas: vor dem Konzert
Valley of Fire, Nevada: die "Wave" (Zebrawelle) wurde mit Farbe verschmiert
Tonopah, Arizona: El Dorado Hot Springs - Wellness in der Wüste
Quartzsite, Arizona: Hi Jolly - der legendäre Hadji Ali
Quartzsite, Arizona medizinische Versorgung: für die Snowbirds wird alles getan
Quartzsite, Arizona - Ernst und Trudi Rupp: E-Mail in der Wüste
Snowbird-WoMo-Tour: Sonnenuntergang am Colorado River in Arizona
Oatman, Arizona: Burro-Town on Historic Route 66 - der "Motherroad"
Joshua Tree, Kalifornien: Noah Purifoy Outdoor Desert Art Museum

Featured#4

The Sedona Tour: Das Tropicana Hotel in Las Vegas
The Sedona Tour: Mit Condor in der Premium-Economy-Class nach Las Vegas
The Sedona Tour: Route66
The Sedona Tour: Sonntag ist "off road Tag" im Red Rock Country
The Sedona Tour: 36 Grad Celsius, wie ein Fön - Corona hilft
The Sedona Tour: Dammich noch mal - schon wieder nen Platten
The Sedona Tour - BBQ: Das Tri Tip Beef "erstinkt-säuft-sich" in Knoblauch und Pinot Noir
Sedona, Arizona: Coffee Pot Restaurant - Home of the famous 101 Omelettes
Restaurant Conchos in Cottonwood, Arizona: Mexican Food and friendly people
Elote Cafe, Sedona: "Award winning Chef" Jeff Smedstad hat uns nicht überzeugt
Sedona, Arizona: Vacation Rental "Sedona Summit"
The Sedona Tour: Das letzte Ribeye Steak "mit Aussicht"
The Sedona Tour: Mit Elvis Presley von Sedona nach Kingman
The Sedona Tour: Motel Route66 in Kingman, Arizona
Rainbow over Sedona: Montag, 1. August 2011
Sunset in Sedona: Sonntag, 31. Juli 2011
Monsoon in Sedona: Open Sky and lots of water
Sonntag in Sedona: BBQ im Red Rock Country - Ribeye Steak mit Aussicht
The Sedona Tour: Goodbye Sedona
Watson und Willow Lake in Prescott, Arizona: "Rocky Waters"
Sedona, Arizona: East Pocket Lookout
Prescott, Arizona: Hier ist "Big Nose Kate" begraben
Jerome, Arizona: Ein liebenswertes kleines Minenstädtchen
Honanki Ruins, Sedona: 900 Jahre Hopi Geschichte
Shady Knoll Campground, Cape Cod Massachusetts: Camping im Urwald
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Steak und Lobster-Tail
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Mystic KOA - Camping für 87 U$
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster
Servicewüste: Las Vegas - Condor verweigert Check-In eines Koffers nach Zürich über Frankfurt
WoMo-Abenteuer: Was hat ein Hotel in Paris mit Wohnmobilurlaub in Nordamerika zu tun ?
WoMo-Abenteuer: User "Robbi und Yvonne" - Campgrounds in Florida vor dem WoMo buchen
WoMo-Abenteuer: User "Balu" - jetzt buch doch endlich
Wohnmobilurlaub USA: Webseite womo-welt.de - "now its really time to say goodbye"
WoMo-Abenteuer: "Holding Back The Years" - Seit mehr als fünf Jahren TOP-Qualität
WoMo-Abenteuer: Das Niveau nimmt weiter ab
WoMo-Abenteuer: User "Fabian" - "a new blonde dummie"
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Der Kühlschrank
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Die Bordbatterie
WoMo-Abenteuer: Fast 140.000 Kommentare zum Wohnmobilurlaub

Release 4.3 | Impressum