traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Myanmars Aung San Suu Kyi: Kein Herz für Rohingyas

sz.de meldet:
Das Bild, das die Öffentlichkeit von Myanmars Friedens-Ikone Aung San Suu Kyi hatte, war von Opferbereitschaft und weisen Worten geprägt. Für die unterdrückte muslimische Minderheit der Rohingyas aber hat sie kein gutes Wort übrig...
Quelle: http://sz.de/1.2488609

Find more traveLink here:
Google+
http://paper.li/traveLinks/1323004727
http://pinterest.com/travelinks/
http://travelink4you.de/
http://travelinks.tumblr.com/
http://twitter.com/traveLinks

Myanmar's first Rohingya repatriation 'staged', rights groups say
Rohingya rights groups sceptical as Myanmar announces repatriation of first family of Rohingya refugees...
https://www.aljazeera.com/news/2018/04/m...

Myanmars Regierung verkündet Rückkehr erster Rohingya-Flüchtlinge
Trotz Warnungen der Uno hat Myanmars Regierung nach eigenen Angaben die ersten Rohingya-Flüchtlinge aus Bangladesch zurückgeholt. Wie die Regierung mitteilte, kehrte die erste Familie am Samstag nach Myanmar zurück...
https://www.cash.ch/news/myanmars-regier...

Fünf Rohingyas kehren nach Myanmar zurück
Rund 700.000 Rohingya mussten aus Myanmar fliehen. Sie berichteten von Hinrichtungen, Vergewaltigungen, Brandstiftung. Nun kehren die ersten aus dem Exil in Bangladesch zurück. Doch volle Bürgerrechte erhalten sie nicht...
http://www.dw.com/de/f%C3%BCnf-rohingyas...

Soldaten in Myanmar wegen Tötung von Rohingya verurteilt
Wegen der Tötung von zehn Männern der Rohingya-Minderheit in Myanmar sind laut Armee sieben Soldaten zu Haft und Zwangsarbeit verurteilt worden. Unterdessen geht das Verfahren gegen die Enthüller der Bluttat weiter...
http://www.dw.com/de/soldaten-in-myanmar...

Rohingya refugees seeking shelter in Malaysia
There are more than 62,000 Rohingya in Malaysia, escaping persecution at home in Myanmar, but are unable to settle down...
https://www.aljazeera.com/blogs/asia/201...

Philippinen, Duterte: Europa soll Rohingya aufnehmen
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat Europa aufgefordert, sich an der Aufnahme von mehr als 700.000 muslimischen Flüchtlingen aus Myanmar zu beteiligen. In einer Rede vor Bauern am Donnerstagabend (Ortszeit) bezeichnete der Staatschef das Vorgehen gegen die muslimische Minderheit der Rohingya im ehemaligen Birma als «Völkermord». Die internationale Gemeinschaft müsse mehr zu ihrem Schutz unternehmen...
http://der-farang.com/de/pages/duterte-e...

Myanmar lässt UN-Vertreter ins Land
Der Weltsicherheitsrat kann sich in Myanmar wohl bald vor Ort ein Bild von der schwierigen Lage der Rohingya-Minderheit machen. Die Behörden gestatteten einer Delegation des höchsten UN-Gremiums nun endlich die Einreise...
http://www.dw.com/de/myanmar-l%C3%A4sst-...

Myanmar: Predigtverbot ausgelaufen
Facebook hat bereits vor Monaten das Profil von Wirathu blockiert. U Wirathu ist der Frontmann der radikalen buddhistischen Mönchsorganisation Ma Ba Tha - Komitee zum Schutz von Nation und Religion - das seit 2011 gegen Muslime hetzt...
http://der-farang.com/de/pages/predigtve...

Myanmar: Amal Clooney übernimmt Mandat für Journalisten
Die Ehefrau von Hollywood-Star George Clooney, Amal Clooney, will sich als Rechtsanwältin für die Freilassung von zwei Journalisten in Myanmar einsetzen. Die 40-Jährige übernahm die Vertretung von zwei Reportern der Nachrichtenagentur Reuters, die in dem südostasiatischen Staat seit mehr als drei Monaten in Haft sitzen, wie die Agentur am Freitag bestätigte...
http://der-farang.com/de/pages/amal-cloo...

Burma: Win Myint zum neuen Präsidenten gewählt
In Burma ist der bisherige Parlamentspräsident Win Myint zum neuen Staatspräsidenten gewählt worden. Das langjährige Mitglied der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) gilt als Vertrauter von Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Die Friedensnobelpreisträgerin steht wegen ihrem Schweigen zur Verfolgung der muslimischen Rohingya-Minderheit durch die Armee scharf in der internationalen Kritik...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Burma: Cate Blanchett warnt vor Katastrophe in Flüchtlingslager
Die Schauspielerin Cate Blanchett (48) hat in den Rohingya-Flüchtlingslagern in Bangladesch mit eigenen Augen gesehen, welche Gefahr den Bewohnern in der Monsunzeit droht. «Mir war das Ausmaß bekannt, ich kannte die Zahlen», sagte die Australierin...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Myanmars Präsident Htin Kyaw tritt zurück
Der Präsident von Myanmar, Htin Kyaw, hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der Vertraute von Aung San Suu Kyi hatte das Amt 2016 als erster Zivilist seit Jahrzehnten angetreten. Seine Demission gibt Rätsel auf...
http://www.dw.com/de/myanmars-pr%C3%A4si...

Myanmar: Suu Kyi sagt Rede in Australien ab
Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat einen geplanten öffentlichen Auftritt in Sydney aus Gesundheitsgründen abgesagt. Die 72-jährige Friedensnobelpreisträgerin verzichtete während ihres Australien-Besuchs auf einen länger geplanten Auftritt bei der Denkfabrik Lowy Institute, wie das Institut am Montag mitteilte. Eigentlich hätte sich Suu Kyi dort auch Fragen stellen sollen. Wegen des brutalen Vorgehens gegen Muslime in ihrer Heimat steht sie international massiv in der Kritik...
http://der-farang.com/de/pages/suu-kyi-s...

Indien: Kein Trinkwasser in Rohingya-Lager
Indiens Oberster Gerichtshof hat von den Behörden des Landes einen Bericht über die Verhältnisse in indischen Rohingya-Flüchtlingslagern angefordert. Der Lagerbewohner Zulfikar Ullah hatte wegen schlechter hygienischer Bedingungen geklagt, die ihm zufolge zu Todesfällen, auch von Kindern, geführt hatten. Die Flüchtlinge lebten ohne Toiletten und Trinkwasser, und Krankenhäuser wie Schulen wiesen sie ab...
http://der-farang.com/de/pages/kein-trin...

Rohingya crisis could pose security risk to region, Najib warns
Malaysian Prime Minister Najib Razak has warned his South-east Asian neighbours that the Rohingya refugee crisis in Myanmar could become a serious security threat for the region...
http://www.straitstimes.com/asia/austral...

Myanmar: Den Rohingya droht nun eine Monsun-Katastrophe
Seit Monaten verspricht Burmas Regierung, die geflüchteten Rohingya zu repatriieren. Zurückgekehrt ist noch keiner. In einem Monat beginnt in Bangladesh die Regenzeit...
https://www.nzz.ch/international/warnung...

Myanmar will Rohingya in «neue Dörfer» zurückholen
Myanmar will rund 700.000 Rohingya-Flüchtlinge zurück ins Land holen und in elf «neuen Dörfern» unterbringen. Das sagte der Staatssekretär im Außenministerium, Myint Thu, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Rangun. 374 nach Bangladesch geflohene Rohingya seien bislang zur Rückkehr überprüft worden und würden «innerhalb von Wochen» zurückkehren...
http://der-farang.com/de/pages/myanmar-w...

"Zur Bestie geworden": UN-Beobachter geben Facebook Mitschuld an Verbrechen gegen Minderheit in Myanmar
In Myanmar hat das Militär Hunderttausende Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya vertrieben. Zu dem dahiner steckenden Hass habe Facebook entscheidend beigetragen, meinen UN-Beobachter, die die Situation untersuchen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Burma: Armee errichtet Militärbasen auf dem Land der muslimischen Flüchtlinge
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft der burmesischen Regierung vor, sich das Land der geflohenen muslimischen Minderheit anzueignen. Auf dem Gelände ehemaliger muslimischer Dörfer in Burma baut die Armee nach Informationen der Menschenrechtsorganisation Amnesty International Militärstützpunkte auf...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Amnesty: Myanmar erects security posts on burned Rohingya land
Myanmar is building security installations on top of razed Rohingya villages, Amnesty International said Monday, casting doubt on the country's plans to repatriate hundreds of thousands of refugees...
https://www.bangkokpost.com/news/world/1...

Myanmar: Rohingya - Militärbasen in Muslimen-Dörfer
Auf dem Gelände ehemaliger muslimischer Dörfer in Myanmar baut die Armee nach Informationen von Amnesty International jetzt Militärstützpunkte. Die Menschenrechtsorganisation berichtete am Montag in Yangon, dass das Militär des südostasiatischen Landes dort jetzt neue Häuser, Grenzposten, Hubschrauberlandeplätze und anderen Anlagen errichte...
http://der-farang.com/de/pages/amnesty-m...

USA: Preis an Aung San Suu Kyi zurückgezogen
Das US-Holocaust-Museum in Washington hat Myanmars faktischer Regierungschefin Aung San Suu Kyi den Elie-Wiesel-Preis für Menschenrechte entzogen. Grund sei Suu Kyis Versagen, die seit Monaten andauernden ethnischen Säuberungen - die Verfolgung der Rohingya - in Myanmar entschieden zu kritisieren oder gar zu stoppen...
http://der-farang.com/de/pages/us-holoca...

Burma: Aung San Suu Kyi verliert Preis für Menschenrechte
Das US-Holocaust-Museum ist entsetzt über Burmas Vorgehen gegen die Rohinyga - und das lange Schweigen von De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Nun wird ihr der Elie-Wiesel-Preis für Menschenrechte aberkannt...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/us...

Myanmar: Aung San Suu Kyi verliert Menschenrechtspreis
Durch ihren Widerstand gegen das Militärregime wurde die Friedensnobelpreisträgerin aus Myanmar zur Ikone. Doch die Verbrechen an den Rohingya haben ihr jeden Glanz genommen. Das sieht das US-Holocaust-Museum auch so...
http://www.dw.com/de/aung-san-suu-kyi-ve...

Bangladesch: Flüchtlinge aus Rakhine können nicht zurück nach Burma
Die muslimischen Bewohner Rakhines in Burma werden nach Einschätzung der Uno weiter systematisch verfolgt. Im Vergleich zum vergangenen Sommer habe sich jedoch die Art der Gewalt geändert, sagte der stellvertretende UN-Generalssekretär für Menschenrechte Andrew Gilmour. Nach dem Blutvergießen und den Massenvergewaltigungen gebe es...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Suu Kyi award revoked, UN wants Rohingya war crimes probe
The United States Holocaust Museum in Washington is revoking a major human rights award given to Aung San Suu Kyi, Myanmar's head of government...
https://www.bangkokpost.com/news/world/1...

Myanmar: Nach wie vor «ethnische Säuberungen»
In Myanmar gehen nach Darstellung der Vereinten Nationen nach wie vor «ethnische Säuberungen» der muslimischen Rohingya-Minderheit weiter. «Es erscheint so als ob es nach wie vor weit verbreitete und systematische Gewalt gegen die Rohingya gibt», sagte der stellvertretende UN-Generalsekretär für Menschenrechte, Andrew Gilmour, am Dienstag...
http://der-farang.com/de/pages/un-nach-w...

Rohingya refugees at risk of deadly monsoon rains
Tens of thousands of Rohingya refugees are at risk of death or serious injury when the seasonal monsoon rains fall on their camps in Bangladesh...
https://www.aljazeera.com/news/2018/03/r...

Burma: Armee vertreibt Flüchtlinge/Terroristen aus Grenzgebiet
Der Einsatz zusätzlicher Soldaten aus Myanmar im Grenzgebiet zu Bangladesch sorgt für Spannungen zwischen beiden Staaten. Nach heftigen Protesten der Regierung in Dhaka verteidigte Myanmars Regierungssprecher Zaw Htay am Freitag die Maßnahme. Sie richte sich ausschließlich gegen mögliche Rohingya-Rebellen...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Nobel trio: Suu Kyi responsible for Rohingya 'genocide'
Three Nobel Peace Prize laureates are urging Myanmar's leader Aung San Suu Kyi, herself a Nobel laureate, to condemn the violence against Rohingya refugees or possibly face prosecution for genocide...
https://www.aljazeera.com/news/2018/02/s...

Myanmar: Suu Kyi des «Völkermordes» beschuldigt
Drei Friedensnobelpreisträgerinnen haben Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi die Schuld für die Gewalt gegen die Rohingya-Minderheit zugewiesen - und von einem «Völkermord» gesprochen. Die drei Frauen - die Iranerin Shirin Ebadi, die Nordirin Mairead Maguire und Tawakkol Karman aus dem Jemen - gaben am Mittwoch eine Pressekonferenz in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka, nachdem sie einige Rohingya-Flüchtlingslager in Myanmars Nachbarland besucht hatten...
http://der-farang.com/de/pages/friedensn...

EU: Sanktionen gegen Militärs aus Myanmar
ie EU will mit Sanktionen auf die Vertreibung Hunderttausender muslimischer Rohingya aus Myanmar reagieren. Die Außenminister der Mitgliedstaaten brachten am Montag in Brüssel EU-Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen ranghohe Militärs aus dem südostasiatischen Land auf den Weg. Zudem sollen bestehende Exportbeschränkungen für Waffen und bestimmte andere Güter noch einmal verschärft werden...
http://der-farang.com/de/pages/rohingya-...

Rohingya: Dieser Mann ist ein Hetzer
Der buddhistische Abt Ashin Wirathu gilt als Drahtzieher der Pogrome gegen die Rohingya in Myanmar. Nun äußert er sich zu den Vorwürfen – und grüßt Pegida in Deutschland...
http://www.zeit.de/2018/09/rohingya-myan...

Burma: Serie von Bombenanschlägen in Rakhine – schlägt ARSA wieder zu?
In der Unruheregion Rakhine detonierten in der Nacht mehrere Bomben. Ihr Ziel: Behörden und Regierungsbeamte. Ein Beamter wurde verletzt. Mehrere Explosionen haben in der Nacht zum Samstag Sittwe, die Hauptstadt des Bundesstaats Rakhine in Burma, erschüttert...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Bombenanschläge in Burma
In der Unruheregion Rakhine detonierten in der Nacht mehrere Bomben. Ihr Ziel: Behörden und Regierungsbeamte. Ein Beamter wurde verletzt...
https://www.nzz.ch/international/bombena...

Bericht von Human Rights Watch: Burmas Militär zerstört noch immer Rohingya-Dörfer
Seit Jahresbeginn hat die burmesische Armee mindestens 55 Dörfer der Rohingya-Minderheit zerstört - zu diesem Schluss kommt Human Rights Watch. Die Regierung in Naypyidaw weist das nicht einmal zurück...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/bu...

Myanmar: Militär macht muslimische Dörfer Erdboden gleich
Dem Bericht zufolge wurden seit Ende vergangenen Jahres im Bundesstaat Rakhine durch das Militär mindestens 55 Dörfer von Angehörigen der muslimischen Minderheit der Rohingya zerstört. Auf diese Weise wäre eine Rückkehr der Flüchtlinge praktisch unmöglich. Zudem vermutet HRW, dass Beweise für Misshandlungen vernichtet werden sollten...
http://der-farang.com/de/pages/militaer-...

Bericht über Myanmar: Militär macht Dörfer dem Erdboden gleich
700.000 muslimische Rohingya warten auf die Rückkehr nach Myanmar. Doch das Militär macht laut Human Rights Watch viele ihrer Heimatdörfer dem Erdboden gleich. Das sollen Satellitenaufnahmen belegen...
http://www.tagesschau.de/ausland/myanmar...

Zerstörung der Rohingya-Dörfer: Kein Haus, kein Baum
Grüne Ackerflächen und dicht nebeneinander stehende Hütten und Häuser gegen graue Brachen: Im Vorher-/Nachhervergleich wird das Ausmaß der Zerstörung von Rohingya-Dörfern in Myanmar deutlich...
http://www.tagesschau.de/multimedia/bild...

Myanmar: Buddhistischer Geistlicher rechtfertigt Angriffe auf Rohingya
Der Abt Ashin Wirathu gilt als religiöser Führer hinter der Gewalt gegen die Rohingya. Im ZEIT-Interview gibt er an, lediglich seine Glaubensbrüder schützen zu wollen...
http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-...

Ein Orden für Burmas starken Mann
Er verantwortet den brutalen Einsatz der burmesischen Armee gegen die Rohingya und ist für eine harte Linie gegenüber anderen Ethnien bekannt. Das hindert Thailands Regierung nicht daran, dem burmesischen Armeechef Min Aung Hlaing einen Orden zu verleihen...
https://www.nzz.ch/international/ein-ord...

Myanmar: Rückkehr der Rohingya-Flüchtlinge?
Myanmar ist nach Einschätzung des UN-Flüchtlingskommissars Filippo Grandi nicht bereit für die Rückkehr von rund 700.000 in das Nachbarland Bangladesch geflohenen Rohingyas. Die Bedingungen seien in Myanmar noch nicht gegeben, sagte Grandi am Dienstag (Ortszeit) dem UN-Sicherheitsrat in New York per Videoschalte. «Die Ursachen für ihre Flucht sind noch nicht angegangen worden und wir haben auch noch keinen substanziellen Fortschritt hinsichtlich ihrer Rechte gesehen»...
http://der-farang.com/de/pages/rueckkehr...

Rohingya in Myanmar: „Sie wollen uns auslöschen“
Unter den wenigen in Myanmar verbliebenen Rohingya wächst die Verzweiflung. Sie werfen der Regierung vor, die muslimische Minderheit gezielt auszuhungern...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Rohingya: Die Schonfrist für Burma ist vorbei
Inzwischen berichten auch an den Vertreibungen Beteiligte von den Grausamkeiten, welche die burmesische Armee den Rohingya zugefügt hat. Wie viele Indizien braucht es noch, bis die internationale Gemeinschaft handelt?...
https://www.nzz.ch/meinung/die-schonfris...

Bangladesch: Sympathien für Rohingya schwinden
Den Einheimischen im Süden Bangladeschs geht das Mitgefühl für die Rohingya aus. Erst wollten sie ihnen helfen, obwohl sie selbst nur wenig haben. Doch je länger die Flüchtlingslager auf ihrem Land stehen, umso mehr nehmen die Spannungen zu...
http://der-farang.com/de/pages/sympathie...

Burma: UN fordert Freilassung von 2 Reuters Journalisten
Die Vereinten Nationen haben Myanmar zur sofortigen Freilassung von zwei inhaftierten Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters aufgefordert. “Wir sind besorgt über die gravierende Erosion der Meinungsfreiheit in Myanmar”...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Burma: Reporter gehen von 5 Massengräber in Rakhine aus
Die Nachrichtenagentur AP veröffentlichte Bilder und Videos, die mindestens fünf Massengräber in Burma aufzeigen sollen. Zurzeit sind die Flüchtlinge in Bangladesh eine der wenigen verbleibenden Informationsquellen. «Es war ein grosses Durcheinander von übereinandergestapelten Körpern», erzählt der 24-jährige Kadir gegenüber der Nachrichtenagentur...
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/...

Myanmar: Anschlag auf Haus von Suu Kyi
Auf das Haus von Myanmars Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi in der ehemaligen Hauptstadt Rangun ist am Donnerstag ein Anschlag verübt worden. Nach Angaben der Polizei wurde gegen 06.30 Uhr Ortszeit (00.00 MEZ) ein Molotow-Cocktail auf das Gebäude geworfen, in dem die heutige faktische Regierungschefin zu Oppositionszeiten viele Jahre unter Hausarrest stand...
http://der-farang.com/de/pages/anschlag-...

US-Diplomat wirft Beratung für Aung San Suu Kyi hin
Aus Protest gegen Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat ein hochrangiger US-Diplomat eine Beratergruppe zur Flüchtlingskrise in Myanmar verlassen. Der Ex-Botschafter hatte die Regierungschefin zuvor kritisiert...
http://www.dw.com/de/us-diplomat-wirft-b...

Myanmar: Bundesregierung sorgt sich um Rohingya
Die Bundesregierung hat sich besorgt über die jüngste Entwicklung in Myanmar geäußert, wo mehr als 680.000 Menschen aus Furcht vor Verfolgung ins Nachbarland Bangladesch geflohen sind. Deutschlands Botschafterin in dem südostasiatischen Staat, Dorothee Janetzke-Wenzel, sagte in einer am Freitag verbreiteten Rede: «Die Deutschen und die Europäer sind verstört darüber, was im Bundesstaat Rakhine immer noch vor sich geht.» Der Bundesstaat an der Grenze zu Bangladesch ist die Heimat der muslimischen Minderheit der Rohingya...
http://der-farang.com/de/pages/bundesreg...