Bochumer Forscher haben Single Sign-On ausgehebelt

itespresso.de meldet:
Die Lücke fand sich in der weit verbreiteten Security Assertion Markup Language (SAML). Unter anderem wäre dadurch ein Angriff auf Nutzer von Salesforce.com, Joomla, WordPress, SugarCRM und Drupal sowie das Framework OpenSAML möglich gewesen. Die Anbieter wurden darauf hingewiesen, die Schwachstelle ist behoben...
Quelle: http://www.itespresso.de/2012/08/10/bochumer-forscher-haben-single-sign-...

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/23905174@N00/1594411528/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Release 4.3 | Impressum