traveLink in eigener Sache: Vorläufig Kein Update auf Drupal7

Gestern haben wir das Update auf Drupal7 in einer Testumgebung mit eigener Subdomain auf dem Strato-Server durchgeführt. Nach vielen, vielen Stunden und vielen, vielen neuen Erfahrungen können wir ein Update auf Drupal7 vorläufig (leider) vollkommen ausschliessen. Warum ? Nun, die "Krux" bei Drupal ist - so sehr wir dieses CMS mögen - dass eine neue Version des Drupal-Kerns (Major-Release) auf einem Lifesystem nicht ausreicht, um dieses zu betreiben. Was fehlt sind die entsprechenden Module für die neue Drupal-Version: sie sind das "Salz in der Suppe"...

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/azugaldia/2808236510/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Und genau hier sind wir gestern auch gescheitert: natürlich haben wir uns vorab über den Stand der Module und ihre Drupal7-Versionen informiert. Und wir wollten life herausfinden, ob wir fehlende Module mit "Drupal7-Hausmitteln" ersetzen können. Dem ist leider nicht so: auch Drupal7 mangelt es "von Haus aus" an wichtigen Basisfunktionalitäten, die nur durch Module realisiert werden können: von der SEO-Freundlichkeit über Performance bis hin zu so etwas banalem wie einem Editor, mit dem erst das Erfassen von Inhalten möglich ist...

Drupal7 hat gegenüber Drupal6 deutlich hinzugewonnen, vor allem was die Administration anbelangt. Beim Upgrade haben wir uns an die "best practice" von früheren Updates gehalten und alles lief "rund" und problemlos:

1. Backup der Drupal6-Datenbank
2. Backup des kompletten Drupal6-Verzeichnisses
3. Neuer Drupal7-Folder auf dem Webserver
4. Neue Drupal7-subdomain für diesen Folder
5. Drupal6 über neue Subdomain aufgerufen
6. Alle "Nicht-Drupal-Core-Module" deaktiviert
7. Garland-Theme aktiviert
8. Drupal6 in den "Wartungs-Modus" versetzt

Danach führten wir ein Upgrade auf die letzte Drupal6-Version (6.26) durch:

1. Löschen des gesamten Inhalts des neuen Drupal7-Folders
2. Kopieren der Drupal 6.26-Version in diesen Folder
3. Ersetzen des Site-Folders durch den "alten" Site-Folder
4. Aufruf über neue Subdomain/update.php
5. Bis auf zwei Datenbank-Fehlermeldungen (Boost-Modul) lief der Update schnell und problemlos durch
6. Backup der upgedateten Datenbank Version 6.26
7. Drupal6.26 in den "Wartungs-Modus" versetzt

Nun ging es an den Upgrade auf Drupal7.14

1. Löschen des gesamten Inhalts des neuen Drupal7-Folders
2. Kopieren der Drupal 7.14-Version in diesen Folder
3. Ersetzen des Site-Folders durch den "alten" Site-Folder
4. Aufruf über neue Subdomain/update.php
5. Und der Upgrade begann und dauerte und dauerte...
6. Vor allem Taxonomy und Node (zehntausende von Einträgen) haben gefühlt über eine Stunde benötigt
7. Der Upgrade an sich lief ohne Fehlermeldungen erfolgreich durch

Und da waren wir dann plötzlich "stolzer Eigentümer" einer Drupal7 Installation mit unserem gesamten Content. Die Performance war nicht so berauschend, Strato-like halt. Und einige "lebenswichtige Module" sind bisher entweder gar nicht oder nur im Alpha/Beta-Stadium verfügbar. Und darum sind wir mit traveLink nach wie vor bei Drupal6, leider...

Die Module, die einen Versionswechsel verhindert haben:

Boost
Ohne dieses Modul lässt sich Drupal bei Strato nicht performant betreiben - wir hatten unter Drupal bei Strato: Langsam oder schnell - eher langsam, das Modul Boost hilft bereits von unseren Erfahrungen berichtet. Aktuelle Version des Moduls: 7.x-1.0-beta1

Glossary
Über dieses Modul haben wir eine wertvolle Hilfe für die Besucher von traveLink realisiert, eine Art Wiki. Das Modul, das automatisch in Artikeln und Kommentare auf die entsprechene Wiki-Beiträge verlinkt: gepunktet unterstrichene Links verweisen auf den Wiki-Eintrag, eine "Popup-Blase" zeigt den Wiki-Beitrag beim "mouse-over" an. Toll, gefällt uns sehr gut - das Modul gibt es jedoch nur in einer Version für Drupal6.

Nodewords
Sehr wichtiges Modul für SEO, wird nicht für Drupal7 weiterentwickelt sondern durch Metatag ersetzt. Die aktuelle Metatag-Version für Drupal7 befindet sich noch im Alpha-Stadium und: "There is not currently an upgrade path between Nodewords (for D6) and Meta tags (for D7), but there will be."

Related Block
Erstellt einen Block mit "related content", also einen Block mit Links zu ähnlichen Artikeln, basierend auf der Drupal-Suche. Das Modul gibt es aktuell nur in einer Version für Drupal6. Da unser search index mal wieder auf der Strato-Datenbank gecrashed ist, haben wir das Modul temporär deaktiviert.

Tagadelic
Dieses Modul generiert s.g. "Tagclouds" und darüber wird rechts im Menu die gesamte Navigation auf traveLink realisiert. Von Tagadelic gibt es bisher nur ein Development release.

Release 4.3 | Impressum