Club Reisen Stumböck: Traumangebote für Skifahren in Kanada und den USA

ShareThis

NEUE Kataloge so früh wie noch nie - Wer früher bucht, fährt günstiger Ski
Der frühe Vogel fängt den Wurm – und da Club Reisen Stumböck nun zwei Monate früher als je zuvor die neuen Kataloge „Powder & Pisten“ und „Heliskiing“ präsentiert, haben Wintersport-Liebhaber nun viel länger Zeit, sich den Frühbucherrabatt für ihre Traumreise zu sichern. Der Spezialist für geführte Skisafaris und Heliskiing bietet für den kommenden Winter ganz neu auch Skitouren in Kanada sowie neue Skisafaris in die Lieblingsgebiete der Nordamerikaner, z.B. in Robert Redford’s Skigebiet in Utah. Auch das Heli- und Catskiing Angebot wurde mit neuen Touren erweitert. Für alle Reisen, gibt es nahezu unschlagbare Frühbucherrabatte.

Bild-Quelle: liebl-presse.de

Revelstoke, Whistler, Kicking Horse, Vail oder Aspen – sie klingen wie Stars und sind es in den Kreisen der eingefleischten Tiefschneeliebhaber auch. Diese und viele weitere Heliskiing und Freeride Hot Spots kennen die Guides von Club Reisen Stumböck wie ihre „Skijacken-Tasche“. Seit über 20 Jahren schnürt der Skireisen Veranstalter optimal aufeinander abgestimmte Wintersportpakete, wie ausgedehnte Skisafaris in Kanada und USA oder Heliskiing mit fantastischen Abfahrten durch unberührte Tiefschneelandschaften. Mit dem frühen Erscheinen der neuen Kataloge für 2012/2013 sorgt Club Reisen Stumböck für Kribbeln bei Wintersportfans – so früh, wie nie zu vor.

Für Schnellentschlossene gibt es bis 31.07.2012 fünf Prozent auf alle Skisafaris. Drei Prozent gewährt Stumböck auf alle individuellen Skireisen und Skisafaris, die bis 30. 09.2012 gebucht werden. Weiterhin locken viele Hotel- und Skilift-Partner mit Nachlässen von bis zu 40 Prozent als zusätzlichen Frühbucheranreiz – so beispielsweise das veranstaltereigene Hotel, die Stumböck Sun Peaks Lodge. Oftmals wird schnelles Buchen auch mit zusätzlichen Übernachtungen belohnt: Die Buffalo Mountain Lodge, eine echt kanadische Lodge in ruhiger und romantischer Lage in Banff, legt bei Buchungen von acht Übernachtungen zwei gratis Nächte dazu.


Bild-Quelle: liebl-presse.de

Verlockend sind nicht nur die attraktiven Angebote von Club Reisen Stumböck, sondern auch die vielen Neuheiten in den beiden Katalogen. So erfahren Interessierte im Katalog „Powder & Pisten“ nicht nur viel Hintergrundwissen zu den charismatischen Ski-Guides, den Kooperationen mit angesagten Marken oder Anschlussprogrammen mit Sonne, Strand und Meer, sondern auch, welche neuen Touren ins Programm mit aufgenommen wurden. Die neuen Skisafaris, auf denen Wintersportfans die Highlights der besten Skigebiete und Tiefschnee-Areale mit einem erfahrenen, deutsch sprechenden Guide erleben, führen beispielsweise ins Winter Wonderland Banff und Jasper oder nach Jackson Hole und Big Sky. Die meisten Höhenmeter durch weißen Pulverschnee bietet das Gebiet Revelstoke – bei der neuen Tour „Ski the West“ geht es zuvor ins charmante Skiresort Sun Peaks (neun Tage ab 2278 Euro). Mit Stars und Sternchen, aber vor allem mit tief verschneitem Terrain glänzt in Utah das Sundance Resort von Schauspieler Robert Redford. Wer die Rockies lieber aus eigener Kraft erklimmt, hat dank der neu eingeführten Skitouren für Banff, Whistler und Revelstoke auch hier eine tolle Auswahl.

Für alle, die noch höher hinauswollen – immer auf der Jagd nach den schönsten Tiefschnee-Abfahrten und dem besten Powder – bietet der neue Katalog „Heli & Catskiing“ den Stoff, aus dem die Winterträume sind: Champagne Powder, Sonnenschein, unbegrenzte Höhenmeter, spezielle Helicoptertouren und Kombinationen mit Catskisafaris. Neu im Programm ist beispielsweise das Angebot „Heli 3“ nach Sun Peaks und Revelstoke – mit endlosen Pistenkilometern und Off-Piste-Varianten zum Aufwärmen, ehe es am dritten Tag zum Heliskiing nach Revelstoke geht (neun Tage ab 3798 Euro). Bei der neuen Stumböck-Catski-Safari ziehen die Teilnehmer ihre langen Schwünge erst in unberührtem Schnee in den Offpiste-Paradiesen Fernie und Castle Mountain und krönen ihren Trip mit zwei Tagen Catskiing in einsamen Bergregionen (neun Tage ab 2658 Euro). Die Stumböck-Guides arrangieren bei Interesse natürlich auch Snowmobil-Touren oder Abenteuer mit dem Hundeschlitten.


Bild-Quelle: liebl-presse.de

Weitere Informationen zu Club Reisen Stumböck finden Sie unter www.stumboeck.com oder +49 (0)8035 9660-0.

Hintergrund Club Reisen Stumböck:
Unter dem Motto „Skiing with friends" bietet der in Raubling bei Rosenheim ansässige Reiseveranstalter seit über 20 Jahren ausgewählte Skisafaris und Heliskiing in Kanada und den USA. Dabei gilt die Familie Stumböck als einer der Pioniere beim Heliskiing; erfahrene Guides und eigene Produkte vor Ort runden das vielfältige Programm ab. Das Angebot des Veranstalters besteht aus dem Hauptkatalog „Powder & Pisten" sowie aus dem 36 Seiten starken Zusatzkatalog „Heliskiing". Für Sicherheit auf allen Touren sorgen dabei stets die versierten Guides von Stumböck Reisen, die jeden Trip zudem mit Anekdoten und jeder Menge Insiderwissen bereichern.

Dieser Artikel wurde uns freundlicherweise von uschi liebl pr zur Verfügung gestellt. Vielen Dank !

Release 4.3 | Impressum