traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Linux in München feiert Bergfest

heise.de meldet:
Das Münchner Limux-Projekt feiert sein Bergfest: Die Hälfte der für die Linux-Migration vorgesehenen PC-Arbeitsplätze der Stadt München sind auf den LiMux-Client umgestellt. Allein in den letzten drei Monaten wurden 1000 PCs migriert; mit dieser Migrationsgeschwindigkeit liege das Projekt voll im Plan, teilten die LiMux-Verantwortlichen mit. Insgesamt sollen 12.000 von 15.000 PC-Arbeitsplätzen in der Verwaltung der Stadt München auf Linux und freie Software umgestellt werden...
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Linux-in-Muenchen-feiert-Bergfest...

Tux Linux

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/frenchy/79367707/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

München: Tschüss Limux, hallo Chaos
Nach dem beschlossenen Limux-Ende in München soll in fünf Jahren von Linux zurück auf Windows migriert werden und die Stadt endlich eine effektive IT-Landschaft bekommen. Dieser Plan ist aber klar überambitioniert. Eine Analyse von...
https://www.golem.de/news/muenchen-tschu...

Ende von LiMux: Umstellung auf Windows 10 kostet Stadt München knapp 50 Millionen Euro
Darin enthalten sind Ausgaben für Windows- und Office-Lizenzen. Ziel ist die Einrichtung eines einheitlichen IT-Arbeitsplatzes auf Basis von Windows 10. Zusammen mit Nebenkosten soll das Projekt den Haushalt in den kommenden Jahren mit mehr als 86 Millionen Euro belasten...
http://www.zdnet.de/88319295/ende-von-li...

Limux-Ende: München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau
Mit knapp 90 Millionen Euro über die kommenden sechs Jahre soll die IT der Stadt München völlig umgebaut werden. Davon sollen allein für den geplanten Limux-Ersatz mit einem Windows-Client rund 50 Millionen Euro entfallen...
https://www.golem.de/news/limux-ende-mue...

Endgültiges Aus für LiMux: Münchener Stadtrat setzt den Pinguin vor die Tür
Microsoft kann nach 14 Jahren Auszeit in München wieder voll "fensterln". Mit der Mehrheit der großen Koalition hat der Stadtrat endgültig beschlossen, bis 2020 wieder auf Windows umzustellen und den Ausflug in die Linux-Welt zu beenden...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

München konkretisiert Pläne zur Abkehr von Linux
Die Koalition von SPD und CSU im Rathaus will alle Linux-Clients und auch ältere Windows-Clients ersetzen. Die Migration soll 2020 beginnen und zwei Jahre dauern. Der ebenfalls geplante Umstieg auf Microsoft Office als Bürosoftware ist noch nicht sicher...
http://www.silicon.de/41662777/muenchen-...

Linux-Befürworter: Münchner Rückkehr zu Microsoft wird die Verwaltung jahrelang lähmen
Die Opposition im Münchner Stadtrat warnt angesichts der geplanten Rolle rückwärts zu Windows und voraussichtlich auch Microsoft Office vor einem kostspieligen Schildbürgerstreich. Die Verwaltung verschlafe so die Zukunft...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

München wechselt von Linux auf Windows 10
Die Rathaus-Koalition von SPD und CSU will flächendeckend alle Linux-Clients und auch ältere Windows-Clients ersetzen. Die Migration soll ab 2020 erfolgen und zwei Jahre dauern. Aus Kostengründen noch nicht sicher ist der ebenfalls geplante Umstieg auf Microsoft Office als Bürosoftware...
http://www.zdnet.de/88317737/muenchen-we...

LiMux: Münchner Stadtratsausschuss stimmt für Linux-Aus in der Stadtverwaltung
Der Verwaltungs- und Personalausschuss der Münchner Abgeordnetenversammlung hat beschlossen, bis 2020 einen einheitliche Windows-Infrastruktur zu schaffen und der bisherigen Open-Source-Alternative den Laufpass zu geben...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Limux-Ende: Münchner Stadtrat stimmt für Windows-Migration
Der zuständige Verwaltungsausschuss des Münchner Stadtrats hat das Ende des Limux-Projektes besiegelt und für eine Migration zu Windows gestimmt. Die soll 2022 abgeschlossen sein, die Kosten dafür bleiben geheim...
https://www.golem.de/news/limux-ende-mue...

Limux-Rollback: Kosten für Windows-Umstieg in München bleiben geheim
Bereits am morgigen Mittwoch, den 8. November, stimmt der Münchner Stadtrat über das endgültige Ende des Limux-Projekts ab. Die Kosten für die Windows-Lizenzen und andere Software bleiben aber weiter geheim. Geschätzt werden Kosten in Millionenhöhe...
https://www.golem.de/news/limux-rollback...

Nach dem LiMux-Aus: München ernennt neuen IT-Referenten
Der Münchner Stadtrat hat den Informatiker Thomas Bönig zum Leiter des neuen IT-Referats gewählt. Der 55-Jährige soll die kommunale Informations- und Kommunikationstechnik neu organisieren. Heikelster Punkt: Die Rückmigration zu Microsoft...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Rückkehr zu Microsoft: Stadt München verbannt LiMux von ihrer Website
Offiziell hat der Münchner Stadtrat das Aus für LiMux noch nicht beschlossen, die Homepage dazu findet sich aber schon nicht mehr auf dem Webangebot der Verwaltung. Bei der geplanten Serverumstellung sollen alle Anforderungen eingehalten worden sein...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

München: IT-Manager weist Kritik an Limux zurück
In der Debatte um die Migration der Münchner IT von Limux und Wollmux zurück zu Produkten von Microsoft sieht der Münchner IT-Leiter keine größeren technischen Probleme bei Limux...
https://www.golem.de/news/muenchen-it-ma...

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Politische Querelen, Patentstreitigkeiten, aggressiver Lobbyismus, Fehlentscheidungen und unzufriedene Mitarbeiter: Die Geschichte des Limux-Projekts gleicht einer Tragödie. Jetzt folgt der vermutlich letzte Akt: die Abwicklung...
https://www.golem.de/news/limux-die-trag...

LiMux-Aus ist schade, aber kaum überraschend
Dass sich Münchens Stadtverwaltung von Linux abwendet und wieder unter Microsofts Fittiche begibt, ist schade, aber teils auch verständlich, meint Moritz Förster – und warnt vor der Datenschutz-Katastrophe...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

LiMux: München gibt Open-Source-Projekt auf
Der Münchner Stadtrat hat die beantragte Umgestaltung der IT-Abteilung und damit letztlich wohl auch den Umstieg von Linux zurück auf Windows beschlossen. In der Konsequenz bedeutet das das Aus für das viel beachtete Open-Source-Projekt LiMux...
http://www.zdnet.de/88288011/limux-muenc...

Nahendes LiMux-Aus: Open-Source-Szene trauert, Microsoft jubelt
Dass der Münchner Stadtrat seine bisherige Strategie für freie Software aufs Abstellgleis bugsieren will, stößt bei Open-Source-Vertretern auf absolutes Unverständnis. Microsoft begrüßt dagegen den eingeschlagenen Weg...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

München gibt Open-Source-Projekt LiMux auf
Vier Monate, nachdem der Umzug von Microsoft aus dem Umland in die Stadt München abgeschlossen wurde, beschließt der Stadtrat über den Umweg der Neustrukturierung der IT-Abteilung das Aus für das wohl meistbeachteten und meistdiskutierte Linux-Projekt in Deutschland...
http://www.silicon.de/41640770/muenchen-...

Limux: München prüft Rückkehr zu Windows
Nach einer hitzigen Debatte hat die rot-schwarze Mehrheit im Münchner Stadtrat den Weg zu einer Abkehr vom Limux-Projekt eingeschlagen. Es soll geprüft werden, wie bis Ende 2020 auf den städtischen Rechnern wieder Windows statt Linux laufen soll...
https://www.golem.de/news/limux-muenchen...

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
Keine Begründung, keine Folgenschätzung, keine Antwort auf Presseanfragen und die zuständigen Bürgermeister ducken sich nach einer 180-Grad-Wende einfach weg: Das Verhalten der CSU- und SPD-Fraktion zum Limux-Rollback ist eine Farce und die fehlende Öffentlichkeit der Demokratie unwürdig...
https://www.golem.de/news/muenchen-wie-l...

Aus für LiMux: Münchner Stadtrat sagt zum Pinguin leise Servus
Mit der Mehrheit der schwarz-roten Koalition hat der Münchner Stadtrat dafür gestimmt, bis Ende 2020 einen neuen Windows-Basis-Client für die Verwaltung zu entwickeln und die jetzige Open-Source-Alternative abzuschaffen. Das stößt auf heftige Kritik...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Offenes Betriebssystem Linux: München schmeißt den Pinguin raus
Zehn Jahre hat die Umstellung gedauert, nur drei Jahre lang hat die Münchner Verwaltung mit Linux gearbeitet. Jetzt steht das Vorzeigeprojekt der Stadt vor dem Aus...
http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/muen...

Limux-Projekt: Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
Ein vollständiger Wechsel von Limux auf Windows-Systeme würde München sechs Millionen Euro plus eine Million Euro jährlich allein an Lizenzen kosten. Hinzu kommen Ausgaben für die Migration und Portierung von Anwendungen, weitere Lizenzen und den Mehraufwand der Administration...
https://www.golem.de/news/limux-projekt-...

Limux: Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie
Mit dem geplanten Limux-Rollback setzt sich der Münchner Stadtrat über die Expertenmeinung einer selbst beauftragten Studie hinweg, kritisieren die FSFE und die Document Foundation. Das führe außerdem zu einer Kostensteigerung...
https://www.golem.de/news/limux-muenchne...

Es wird eng für das Linux-Projekt der Stadt München
Linux in der Stadtverwaltung München droht vom Vorzeigeprojekt zum Millionengrab zu werden. Seit 2014 gab es unter dem neuen Oberbürgermeister Dieter Reiter immer wieder Attacken gegen das Projekt, nun könnte es mit einem relativ unspektakulären Beschluss endgültig abgeschossen werden...
http://www.zdnet.de/88287789/es-wird-eng...

LiMux-Aus in München: Opposition wettert gegen "katastrophale Fehlentscheidung"
Grüne und Piraten sprechen angesichts des Vorhabens der schwarz-roten Koalition in München, die Open-Source-Strategie der Stadt quasi nebenbei zu beerdigen, von einem fatalen und millionenschweren Schildbürgerstreich...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

IT-Neuorganisation in München: Gnadenfrist für LiMux
Die schwarz-rote Münchner Koalition hat sich darauf geeinigt, ein eigenes IT-Referat zu schaffen und die Rechnerlandschaften stärker zu koordinieren. Bis 2020 soll ein "einheitlicher städtischer Standard" für Bürosoftware kommen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Linux in München: Opposition im Stadtrat will bei LiMux bleiben
Im Münchner Stadtrat sprechen sich vor allem Grüne und Piraten dafür aus, dem Pinguin die Stange zu halten. Der IT-Experte der CSU kann sich dagegen vorstellen, auf den Arbeitsplatzrechnern zu Microsoft zurückzukehren...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Limux: München verbastelt das nächste IT-Großprojekt
Eigentlich soll die IT-Verwaltung in München endgültig zentralisiert werden. Doch sowohl der Stadtrat als auch Verwaltungsreferate agieren gegen den Plan und gegeneinander. Dass Gutachter und die CSU eine Totalabkehr von Limux und Libreoffice in Erwägung ziehen, ist dabei vermutlich wenig hilfreich...
http://www.golem.de/news/limux-muenchen-...

Linux in München: Berater empfehlen Ausstieg aus LiMux auf Raten
Accenture hat der Stadt München ein 450-Seiten starkes Gutachten zur IT-Leistungsfähigkeit der Verwaltung übergeben. Die Unternehmensberater raten dazu, als Alternative zu LiMux einen "leistungsfähigen Windows-Client" einzuführen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

München: Limux-IT will weiter aktiv zu Open Source beitragen
Auf der diesjährigen Debconf hat ein Mitarbeiter des Limux-IT-Teams einen Überblick über den aktuellen Projektstand gegeben. Er führte auch aus, dass Limux weiteren Code upstream bereitstellen will...
http://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578...

LiMux: Münchner CSU will auf Laptops von Linux zurück zu Windows
Die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat verlangt, die Notebooks der Abgeordneten "für den alltäglichen Gebrauch tauglich zu machen" und von Linux auf Windows umzustellen. Ein Amt plagen derweil anhaltende IT-Probleme...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

München: CSU-Stadträte wettern über Limux
Zwei Münchner Stadträte der CSU beschweren sich in einem Antrag darüber, dass die neuen Laptops mit Limux zu umständlich seien. Stattdessen solle Windows installiert werden. Doch an der Begründung dafür zeigt sich erneut fehlender Sachverstand...
http://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578...

Limux: Stadt München wird Beirat der Document Foundation
Die Stadt München tritt dem Beirat der Document Foundation bei. Die Stiftung, die die Libreoffice-Community vertritt, soll damit von den Migrationserfahrungen profitieren, ähnlich wie bei französischen Ministerien...
http://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578...

Stadt München tritt Beirat der Document Foundation bei
Die Stadt München ist dem Beirat der Document Foundation beigetreten. Dabei soll die Stiftung der Libreoffice-Community in erster Linie von den Migrationserfahrungen beim Softwareumstieg profitieren...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/S...

Linux in München: Zufriedenheit der Mitarbeiter mit IT und LiMux unter der Lupe
Der Personalausschuss des Münchner Stadtrats hat beschlossen, Angestellte der städtischen Verwaltung zu Erfahrungen mit der IT allgemein und speziell mit dem Desktop-System LiMux zu befragen. Neues gibt es auch zum jüngsten Wirbel um Linux in München...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
Bei der Fehlersuche nach dem E-Mail-Ausfall in München offenbaren sich katastrophale Zustände bei der IT-Verwaltung sowie ein sehr seltsam anmutender Spamfilter. Dafür passt der öffentliche Umgang mit dem Problem durch OB Reiter in die Kritik an seinem Verhältnis zum Limux-Projekt...
http://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578...

Polizei Niedersachsen will von Linux zurück zu Microsoft
Die niedersächsische Polizei hat die Weichen gestellt für eine Rückmigration von Open Source auf Windows. Als Grund für den anvisierten Wechsel nennt Landespolizeipräsident Uwe Binias wirtschaftliche Überlegungen...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/P...

Limux: Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten
Die Stadt München würde die Rückkehr zu Windows mehrere Millionen Euro kosten, bestätigt eine Stadtratsanfrage. Dort heißt es, dass die genannten Probleme nicht primär mit Limux oder Open Source in Verbindung ständen. Die städtische IT ist weiter von dem Projekt überzeugt...
http://rss.feedsportal.com/c/33374/f/578...

Von LiMux zu Windows? Münchner Oberbürgermeister rudert zurück
Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) betont, dass "die Frage des Betriebssystems nicht inmitten meiner Überlegungen steht", wenn es darum geht, eine effiziente IT der Stadtverwaltung sicherzustellen...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/V...

Linux auf Behörden-PC: München erwägt Rückkehr zu Windows
Vor zehn Jahren wendete sich die Stadt München von Microsoft ab: Unter weltweiter Beachtung beschloss der Stadtrat die Umstellung der Rathaus-Computer auf das freie Betriebssystem Linux. Nun wird die Wiedereinführung von Windows geprüft...
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/l...

Münchens IT-Beauftragter: IT-Beschwerden haben mit Linux nicht direkt zu tun
Der Münchner IT-Beauftragte Robert Kotulek sieht keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen der zunehmenden Kritik an IT-Prozessen und dem LiMux-Projekt. Nutzerbedürfnisse müssten besser abgedeckt werden, sagt er im c't-Interview...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/M...

Münchner Bürgermeister sieht "deutliche Schwächen bei LiMux"
Münchens 2. Bürgermeister Josef Schmid hat seine Kritik an der Linux-Migration der bayerischen Landeshauptstadt ausgeführt. Kern des Problems sei, dass die städtische IT gegenüber privaten Installationen nicht mithalten könne...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/M...

LiMux: Münchner Grüne haken nach wegen möglicher Abkehr von Linux
Die Stadtratsfraktion der Grünen will vom Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wissen, ob die Rathausspitze tatsächlich zu Microsofts Windows zurückkehren will und wie hoch die Kosten dafür wären...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

LiMux: Münchner Stadtspitze stellt gesamte IT nebst Linux auf den Prüfstand
Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hat einen internen Bericht über das künftige IT-System der Stadtverwaltung in Auftrag gegeben, erklärte ein Rathaussprecher. Es solle dabei nicht nur um LiMux gehen...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

LiMux: München prüft offenbar die Rückkehr von Linux zu Windows
Wegen häufiger Nutzerbeschwerden soll eine Expertengruppe prüfen, ob eine Rückkehr der Stadtverwaltung zum Microsoft-Betriebssystem empfehlenswert ist...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

Münchner Stadtverwaltung: Von Microsoft zu Linux und zurück
Unabhängig von Microsoft sein - das wollte die Stadt München und führte in der Verwaltung die Linux-Betriebssysteme ein. Doch jetzt prüft sie eine Rückkehr, sagt der Zweite Bürgermeister Josef Schmid. Der Grund, heißt es: die vielen Beschwerden der Nutzer...
http://sz.de/1.2090611

Linux in München: Stadtrat verteidigt LiMux gegen Bürgermeister
Trotz Gegenwind von der Rathausspitze: CSU, SPD und Grünen im Münchner Stadtrat schließen einen Wechsel von LiMux zurück zu Microsoft derzeit aus. Selbst CSU-Stadtverordnete bezeichnen LiMux-Kritik als "sachfremde Einzelmeinungen"...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

LiMux: Linux in München unter politischem Beschuss
Das Vorzeigeprojekt für Linux in der Verwaltung trifft vermehrt auf Kritik: Der neue Münchner Oberbürgermeister moniert, dass freie Software "gelegentlich den Microsoft-Anwendungen hinterherhinke", sein Vize hadert mit dem "ganzen Thema LiMux"...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

Linux in München: Alle Rechner sind migriert
Zehn Jahre nach dem Beschluss des Stadtrates, einen Großteil der etwa 15.000 PC-Arbeitsplätze der Münchner Stadtverwaltung auf Linux umzustellen, meldet das LiMux-Projekt Vollzug...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/L...

Featured#1

Quartzsite, Arizona - Castle Dome Mines: Ghost Town und Museum
Quartzsite, Arizona: Frühstück mit Police Chief Jeff
Quartzsite, Arizona: Pfannkuchen, Flohmarkt, Tequila Sunset und Joe's Sandwich
Quartzsite, Arizona - Snowbirds are wonderful people: Thank you Tino !
Quartzsite, Arizona - Main Street Laundry: schmutzige Wäsche und gutes Essen
Quartzsite, Arizona: Kaktus-Wohnmobil-Stellplatz deluxe im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: wie ich die Wüste lieben lernte
Quartzsite, Arizona - bad water: absolut ungeniessbar und salzig
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photographie ist harte Arbeit
Quartzsite, Arizona: Rückkehr zu den Snowbirds
Quartzsite, Arizona: Hochsaison in der "Capitol of Snowbirds"
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photograph
Quartzsite, Arizona - Ernst Rupp aus der Schweiz: Goldgräber aus Leidenschaft
Quartzsite, Arizona - Paul Winer: the naked bookman
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp: Snowbirds aus der Schweiz
Quartzsite, Arizona - Silvester: Potluck Dinner im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Carol und Don: "snowbirds are like tumbleweed"
Quartzsite, Arizona: The Scenic Road RV Park - zu Gast bei Shawn und Randie
Quartzsite, Arizona - Lifemusic: Jamsession mit Snowbirds
Quartzsite, Arizona - Wir "hängen fest": "stucked in Quartzsite"
Quartzsite, Arizona - "Coffee with Cops": gemütliches Frühstück mit der Polizei
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp aus der Schweiz bei der "Arbeit": nach Gold suchen
Quartzsite, Arizona: Hula Hula in der Wüste
Quartzsite, Arizona - blühende Kloschüsseln in der Wüste: Erdman's Place
Quartzsite, Arizona - Forrest Baker: Claim-Besitzer
Quartzsite, Arizona: auf Tour mit Natur-Photograph Joe Lange
Apache Spirit Ranch: CEO Peter Stenger setzt ausschliesslich auf lokales Personal
Apache Spirit Ranch: Manager und Chefkoch haben die Ranch anscheinend verlassen
Apache Spirit Ranch: Yvonne Willner und Jack Wheeler haben die Ranch anscheinend verlassen
Hicksville Trailer Palace - erster Eindruck: WOW !
Hicksville Trailer Palace: Morgan Higby Night
traveLink Ankündigung: Treffen mit Filmemacher- und Produzent Morgan Higby Night
Hicksville Trailer Palace - Hollywoods Darling: Rückzugsort für Künstler
Hicksville Trailer Palace - Nostalgie Wohnwagen: Schlafen in der Mojave Wüste
Hicksville Trailer Palace - Grünes Paradies: Solarstrom und Salzwasser-Pool
Hicksville Trailer Palace - heisses Wasser über der Wüste: Whirlpool in acht Meter Höhe
Hicksville Trailer Palace - beauty in the dark: die Schönen der Nacht

Featured#2

Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling - Spanferkel vom Feinsten
Jimbaran, Bali Essens-Tip: Cafe Lia - Seafood vom Feinsten
Bali Geheimtip Unterkunft: Good Karma Bungalows nahe Amed
Bali, Seminyak Gay-Tip: Mixwell Bar
Seminyak, Bali: Red Carpet Champagne Bar
Bali Restaurant-Tip: Lucky Day, Seminyak
Bali Unterkunfts-Tip: Puri Pandan in Candidasa
Kyoto, Japan - Hotel 9h (Hotel nine hours), die Design-Kapsel
Ankündigung: Die Blues-Lobster-WoMo-Tour
Mississippi Blues Trail - Leland: James "Son" Thomas, Johnny Winter und das Highway 61 Blues Museum
Rolling Fork, Mississippi: Muddy Waters sagt er ist hier geboren
Highway 61, Mississippi: Der Blues Highway
Welcome to Mississippi: Birthplace of America's Music
Grayton Beach State Park, Florida: die letzte freie Campsite
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 3. Tag: Der Blues ruft - Aufbruch Richtung Westen
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 2. Tag: Pelikan-Fliegerstaffel in der Gamble Rogers Memorial SRA
Mississippi Blues Trail - Tupelo: Elvis Presley Birthplace and Museum
Tupelo Hardware, Mississippi: Hier bekam Elvis Presley seine erste Gitarre
Campground at Barnes Crossing in Tupelo, Mississippi: Fast so schön wie ein State Park
Clarksdale, Mississippi: The Capitol of Blues
Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi
Clarksdale, Mississippi: Crossroads - hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft
Clarksdale, Mississippi: Mit dem Wohnmobil in der "Capitol of Blues"
Mississippi Blues Trail - Dockery Plantation: Der Geburtsort des Delta-Blues ?
Mississippi Blues Trail - Greenwood: Robert Johnson Grabstein und mögliche Grabstätte
Mississippi Blues Trail - Indianola: Das B. B. King Museum, Club Ebony und Church Street
Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen - Ruhe und Natur pur
Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer - und bitte gut geplant
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Erneut Vier-Staaten-Tag im Regen
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Vier-Staaten-Tag im Regen
Natural Bridge KOA in Virginia: Ein Wohnmobil steht im Walde...
Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das "echte Kellerman's"
Wytheville KOA: Und auch in Virginia ist es grün
Sweetwater Valley KOA, Tennessee: Und schon wieder alles grün
Chattanooga West KOA, Georgia: Mitten drin im Wald
Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground
Cape Cod, Massachusetts: Porterhouse Steak und Lobster Tail

Featured#3

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park
Florence, Arizona: St. Anthony's Greek Orthodox Monastery - grüne Oase in der Wüste
USA - Texas: Chinati Hot Springs
USA - Louisiana - Breaux Bridge - Cafe des Amis
USA - Texas: Luckenbach
Antelope, Oregon: auf den Spuren von Bhagwan Shree Rajneesh (Osho)
Places to go - Nevada: Pyramid Lake
Places to go - Kalifornien: Mono Lake
Places to go - Kalifornien: Bodie Ghost Town (State Park)
Places to go - Kalifornien: Alabama Hills
USA-Urlaub einmal anders - Vacation Rental: Rivershore Cabins - Grants Pass, Oregon
Little Finland - Nevada: atemberaubendes Naturwunder
Places to eat - New Orleans: Central Grocery, Home of the Muffuletta
Burns, Oregon: Reifenschaden am Wohnmobil - und es hat BOOM gemacht...
Snowbird-WoMo-Tour: let the sun shine in
Florence, Arizona: Desert Gardens RV Park - Cactus Wonderland
Las Vegas, Nevada: Excalibur Hotel & Casino
Barstow, Kalifornien: sleep & eat on Historic Route 66
Snowbird-WoMo-Tour: Heilig Abend mit Johnny Bencomo
Snowbird-WoMo-Tour: Kaltfront in Arizona - frostfrei durchgeschüttelt
Snowbird-WoMo-Tour: Einkaufen, Wäsche waschen und auf die Kaltfront vorbereiten
Triangle T Guest Ranch & RV Park - Dragoon, Arizona: Wonderland of Rocks
traveLink in eigener Sache: Neu nun auch auf tumblr
Snowbird-WoMo-Tour: Route66
Garth Brooks hat seine "Friends in low places" verloren
Mojave National Preserve: Joshua Tree Wonderland
Peggy Sue's Diner bei Barstow: Kunst oder Kitsch ?
Route 66, Arizona: Angel & Vilma Delgadillo's Gift Shop in Seligman
KOA Las Vegas at Circus Circus: mieten eines Airstream Wohnwagens
Snowbird-WoMo-Tour: Saturday Night Fever in Las Vegas
Route 66, Arizona: Hackberry Store
Bagdad Cafe - Out of Rosenheim: der Verfall eines Filmdrehortes oder Brenda ist tot
Snowbird-WoMo-Tour: Fotoimpressionen aus Las Vegas
Garth Brooks in Las Vegas: vor dem Konzert
Valley of Fire, Nevada: die "Wave" (Zebrawelle) wurde mit Farbe verschmiert
Tonopah, Arizona: El Dorado Hot Springs - Wellness in der Wüste
Quartzsite, Arizona: Hi Jolly - der legendäre Hadji Ali
Quartzsite, Arizona medizinische Versorgung: für die Snowbirds wird alles getan
Quartzsite, Arizona - Ernst und Trudi Rupp: E-Mail in der Wüste
Snowbird-WoMo-Tour: Sonnenuntergang am Colorado River in Arizona
Oatman, Arizona: Burro-Town on Historic Route 66 - der "Motherroad"
Joshua Tree, Kalifornien: Noah Purifoy Outdoor Desert Art Museum

Featured#4

The Sedona Tour: Das Tropicana Hotel in Las Vegas
The Sedona Tour: Mit Condor in der Premium-Economy-Class nach Las Vegas
The Sedona Tour: Route66
The Sedona Tour: Sonntag ist "off road Tag" im Red Rock Country
The Sedona Tour: 36 Grad Celsius, wie ein Fön - Corona hilft
The Sedona Tour: Dammich noch mal - schon wieder nen Platten
The Sedona Tour - BBQ: Das Tri Tip Beef "erstinkt-säuft-sich" in Knoblauch und Pinot Noir
Sedona, Arizona: Coffee Pot Restaurant - Home of the famous 101 Omelettes
Restaurant Conchos in Cottonwood, Arizona: Mexican Food and friendly people
Elote Cafe, Sedona: "Award winning Chef" Jeff Smedstad hat uns nicht überzeugt
Sedona, Arizona: Vacation Rental "Sedona Summit"
The Sedona Tour: Das letzte Ribeye Steak "mit Aussicht"
The Sedona Tour: Mit Elvis Presley von Sedona nach Kingman
The Sedona Tour: Motel Route66 in Kingman, Arizona
Rainbow over Sedona: Montag, 1. August 2011
Sunset in Sedona: Sonntag, 31. Juli 2011
Monsoon in Sedona: Open Sky and lots of water
Sonntag in Sedona: BBQ im Red Rock Country - Ribeye Steak mit Aussicht
The Sedona Tour: Goodbye Sedona
Watson und Willow Lake in Prescott, Arizona: "Rocky Waters"
Sedona, Arizona: East Pocket Lookout
Prescott, Arizona: Hier ist "Big Nose Kate" begraben
Jerome, Arizona: Ein liebenswertes kleines Minenstädtchen
Honanki Ruins, Sedona: 900 Jahre Hopi Geschichte
Shady Knoll Campground, Cape Cod Massachusetts: Camping im Urwald
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Steak und Lobster-Tail
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Mystic KOA - Camping für 87 U$
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster
Servicewüste: Las Vegas - Condor verweigert Check-In eines Koffers nach Zürich über Frankfurt
WoMo-Abenteuer: Was hat ein Hotel in Paris mit Wohnmobilurlaub in Nordamerika zu tun ?
WoMo-Abenteuer: User "Robbi und Yvonne" - Campgrounds in Florida vor dem WoMo buchen
WoMo-Abenteuer: User "Balu" - jetzt buch doch endlich
Wohnmobilurlaub USA: Webseite womo-welt.de - "now its really time to say goodbye"
WoMo-Abenteuer: "Holding Back The Years" - Seit mehr als fünf Jahren TOP-Qualität
WoMo-Abenteuer: Das Niveau nimmt weiter ab
WoMo-Abenteuer: User "Fabian" - "a new blonde dummie"
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Der Kühlschrank
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Die Bordbatterie
WoMo-Abenteuer: Fast 140.000 Kommentare zum Wohnmobilurlaub

Release 4.3 | Impressum