traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Garth Brooks in Las Vegas: Zu Besuch im Wohnzimmer bei einem Freund

Über das aussergewöhnliche Erlebnis der "Garth only" Konzertreihe im Wynn Casino hatten wir bereits im Internet viele Konzertkritiken gelesen. So richtig vorstellen konnten wir es uns jedoch nicht. Um es vorweg zu nehmen: dieser Abend war aussergewöhnlich, mitreissend und faszinierend. Und sehr persönlich: so als wäre man bei einem Freund im Wohnzimmer zu Gast, das Kaminfeuer knistert und der Freund erzählt aus seinem Leben, nimmt uns mit auf eine Zeitreise...

Garth Brooks Homepage: http://www.garthbrooks.com

Querverweise:
Garth Brooks in Las Vegas: wir haben eine Eintrittskarte !

Snowbird-WoMo-Tour - Event Reminder: Garth Brooks

Garth Brooks in Las Vegas: nur noch wenige Stunden bis zum Konzertbeginn

Garth Brooks in Las Vegas: vor dem Konzert

Garth Brooks hat seine "Friends in low places" verloren

Garth Brooks "bestraft" seine Fans mit Youtube-Copyright-Verletzungen

Garth Brooks beendet Auftritte im Wynn-Casino, Las Vegas

19:40 Uhr - 4. Reihe (Row E) - Sitz 18 am Gang: wir haben einen fantastischen Blick auf die Bühne, die nur ca. 15 Meter breit ist. Das Encore Theater ist klein, gemütlich, heimelig - es fasst ca. 1500 Besucher. Da sich diese aber auf zwei Ebenen verteilen, empfindet man die Anzahl nicht so gross. Die Bühne ist dunkel, nur eine Gitarre, ein Barhocker und zwei Plastikflaschen mit Wasser werden vom Scheinwerfer beleuchtet. Kurz vor 20 Uhr - eine Lautsprecher-Durchsage: keine Foto, - Video, - oder Audioaufnahmen. Pünktlich um 20 Uhr betritt Garth Brooks die kleine Bühne: ohne Bart in Jeans, schwarzem Hemd und schwarzer Baseball-Kappe. Alle im Theater stehen auf: standing ovations !!!

Garth Brooks zieht alle sofort in seinen Bann: ein fast fünfzigjähriger, der viel jünger wirkt, nur so vor Energie strotzt und von einer Seite der Bühne zur anderen läuft und beginnt, aus seinem Leben zu erzählen. Geboren und aufgewachsen in der Nähe von Tulsa, Oklahoma. Anfangs noch leicht nervös, beide Hände in den Hosentaschen seiner Jeans. Ein ungewohnter Anblick: ohne Bart und ein wenig "rund" geworden, das "Bäuchlein" ist nicht zu übersehen. Und dann der erste Song: "Much too young to feel this damn old" - was für eine Stimme - kräftig und glasklar! Ganz allein mit seiner Gitarre auf der Bühne: perfekt - jeder Ton sitzt.

Und weiter geht die "Zeitreise": der "kleine Garth" wird von Anfang an von der Musik begleitet. Der Vater ist ein absoluter Fan von George Jones - für ihn, den Vater, gibt es keine andere Musik - und schon wieder erklingt die klare Stimme zu einem Song von George Jones...

Die 60'er Jahre: "something was going on" meinte Garth Brooks nur lapidar: Steppenwolf, Janis Joplin, Simon & Garfunkel... und es erklingen einige Takte von Mrs. Robinson...

Garth Brooks redet mit uns, als ob wir vor dem Kaminfeuer in seinem Wohnzimmer sitzen... Das nächste Lied singt er vollständig: Cat Stevens' "Wild world"

Und dann erzählt er von "Mama", die einen ganz anderen Musikgeschmack hat, als Daddy. Diese kleine dynamische Frau mag Soul und Garth Brooks singt einige Takte von Otis Redding's "Sitting on the dock of the bay"...

Alle im Saal "kleben an seinen Lippen", folgen ihm begeistert bei seinem Galopp durch die Jahre. Zwischendurch ein Garth Brooks Song: "The Rodeo". Das Publikum bedankt sich mit "standing ovations" !

Die 70er Jahre: James Taylor, ein Künstler, den Garth Brooks bewundert und der ihn stark beeinflusst hat...

Dann folgt ein anderer Wegbegleiter von Garth Brooks: Don McLean mit "American Pie". Das Publikum singt laut mit...

Und Garth Brooks wechselt zu Elton John und singt "Rocket Man"

20:45 Uhr: eine Frauenstimme ruft laut nach einem Doktor. Ein Mann hat anscheinend einen Schwächeanfall erlitten. Die Lichter im Theater gehen an, Garth Brooks verlässt die Bühne. Hinter uns, in den oberen Reihen ist eine Menschentraube. Nach fünf Minuten sitzen alle Besucher wieder auf ihren Plätzen, Garth Brooks kehrt zurück auf die Bühne und wünscht dem Mann alles Gute. Es folgt Bob Seger's "Night Move" - Garth Brooks präsentiert diesen Song mit besonders viel Hingabe - SUPER !

Garth Brooks singt als nächstes "The Thunder Rolls" und erneut "standing ovations"...

Und dann folgt ein Duett mit seiner Ehefrau, Trisha Yearwood, zum Schluss ganz ohne Gitarrenbegleitung - zwei begnadete sehr kräftige Stimmen begeistern das Publikum... Es erklingen drei Akkorde und das Publikum kreischt: "Friends in low Places" ist der nächste Song und alle stehen auf und singen mit...

Garth Brooks kommt auf der Zeitreise in den 90er Jahren an, die Zeit seiner grossen Erfolge und er singt "If tomorrow never comes".

Es folgt "Two of a kind"...

...und dann der absolute Höhepunkt des Abends: "Shameless", zum Schluss nur gesungen von dieser einzigartigen, kräftigen Stimme - das Publikum gibt erneut "stehenden Applaus"...

Nun nimmt Garth Brooks Wünsche aus dem Publikum entgegen, es folgt ein Hit nach dem anderen... Zwischendurch ein Kommentar zu den Eintrittspreisen: "Dies hier ist das Wynn Casino und ich habe keinen Einfluss auf die Preise. Wenn meine Kinder mit der Schule fertig sind, werde ich wieder Konzerte geben und dann gibt es die Karten zu einem Bruchteil der Preise hier..."

Und dann singt Garth Brooks Billy Joel's "Piano Man" - sehr intensiv und überzeugend - es ist der letzte Song des Abends. Garth Brooks und Trisha Yearwood verabschieden sich Hand in Hand und mit Verbeugungen vom Publikum, es folgt keine Zugabe - ein einmaliger Konzertabend ist zu Ende...

Sing us a song you're the piano man sing us a song tonight well we're all in the mood for a melody and you've got us feeling alright - 'cause he knows that it's me they've been coming to see to forget about life for a while.

PASST !

Vor dem Wynn Casino eine lange Menschenschlange, die auf ein Taxi wartet - also laufen wir über den Las Vegas Strip zurück zu unserem Wohnmobil, vorbei an dem riesigen Reklame-Bildschirm - es war ein unbeschreiblich schöner Konzertabend und wir summen leise einige der Garth Brooks Lieder...

Garth Brooks in Vegas, Baby!

At Wynn, Garth Brooks performs a one-man show that involves everyone
John Katsilometes schreibt:
At the end you realize this one-man show was not that. It belonged to everyone. And that is Brooks’ great gift, his ability to lead us on that whimsical, musical journey. As the saloon goes dark, we can only tip our hat and hope that one day we’ll see him again.
http://www.lasvegassun.com/blogs/kats-re...

Trisha Yearwood & Garth Brooks: Love will always win

Wow, sehr schöner und ausführlicher Bericht über ein wunderbares Erlebnis. Wenn man es hier so nach liest, wird man richtig neidisch, dass man nicht dabei war.

Grüße, Philine

Terry Fator's Garth Brooks Impression - Las Vegas 2010

Las Vegas Sun Interview: Garth Brooks talks Wynn residency, empty nest and touring
Tonight starts an incredible month for king of country Garth Brooks. First, congratulations as wife Trisha Yearwood and he celebrate six years of marriage on Dec. 10. Then this weekend’s four solo concerts at Encore Theater in the Wynn mark the start of his third year of residency shows...
http://www.lasvegassun.com/news/2011/dec...

Featured#1

Quartzsite, Arizona - Castle Dome Mines: Ghost Town und Museum
Quartzsite, Arizona: Frühstück mit Police Chief Jeff
Quartzsite, Arizona: Pfannkuchen, Flohmarkt, Tequila Sunset und Joe's Sandwich
Quartzsite, Arizona - Snowbirds are wonderful people: Thank you Tino !
Quartzsite, Arizona - Main Street Laundry: schmutzige Wäsche und gutes Essen
Quartzsite, Arizona: Kaktus-Wohnmobil-Stellplatz deluxe im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: wie ich die Wüste lieben lernte
Quartzsite, Arizona - bad water: absolut ungeniessbar und salzig
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photographie ist harte Arbeit
Quartzsite, Arizona: Rückkehr zu den Snowbirds
Quartzsite, Arizona: Hochsaison in der "Capitol of Snowbirds"
Quartzsite, Arizona - Joe Lange: Natur-Photograph
Quartzsite, Arizona - Ernst Rupp aus der Schweiz: Goldgräber aus Leidenschaft
Quartzsite, Arizona - Paul Winer: the naked bookman
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp: Snowbirds aus der Schweiz
Quartzsite, Arizona - Silvester: Potluck Dinner im Scenic Road RV Park
Quartzsite, Arizona - Carol und Don: "snowbirds are like tumbleweed"
Quartzsite, Arizona: The Scenic Road RV Park - zu Gast bei Shawn und Randie
Quartzsite, Arizona - Lifemusic: Jamsession mit Snowbirds
Quartzsite, Arizona - Wir "hängen fest": "stucked in Quartzsite"
Quartzsite, Arizona - "Coffee with Cops": gemütliches Frühstück mit der Polizei
Quartzsite, Arizona - Trudi und Ernst Rupp aus der Schweiz bei der "Arbeit": nach Gold suchen
Quartzsite, Arizona: Hula Hula in der Wüste
Quartzsite, Arizona - blühende Kloschüsseln in der Wüste: Erdman's Place
Quartzsite, Arizona - Forrest Baker: Claim-Besitzer
Quartzsite, Arizona: auf Tour mit Natur-Photograph Joe Lange
Apache Spirit Ranch: CEO Peter Stenger setzt ausschliesslich auf lokales Personal
Apache Spirit Ranch: Manager und Chefkoch haben die Ranch anscheinend verlassen
Apache Spirit Ranch: Yvonne Willner und Jack Wheeler haben die Ranch anscheinend verlassen
Hicksville Trailer Palace - erster Eindruck: WOW !
Hicksville Trailer Palace: Morgan Higby Night
traveLink Ankündigung: Treffen mit Filmemacher- und Produzent Morgan Higby Night
Hicksville Trailer Palace - Hollywoods Darling: Rückzugsort für Künstler
Hicksville Trailer Palace - Nostalgie Wohnwagen: Schlafen in der Mojave Wüste
Hicksville Trailer Palace - Grünes Paradies: Solarstrom und Salzwasser-Pool
Hicksville Trailer Palace - heisses Wasser über der Wüste: Whirlpool in acht Meter Höhe
Hicksville Trailer Palace - beauty in the dark: die Schönen der Nacht

Featured#2

Bali Essens-Tip: Ibu Oka Babi Guling - Spanferkel vom Feinsten
Jimbaran, Bali Essens-Tip: Cafe Lia - Seafood vom Feinsten
Bali Geheimtip Unterkunft: Good Karma Bungalows nahe Amed
Bali, Seminyak Gay-Tip: Mixwell Bar
Seminyak, Bali: Red Carpet Champagne Bar
Bali Restaurant-Tip: Lucky Day, Seminyak
Bali Unterkunfts-Tip: Puri Pandan in Candidasa
Kyoto, Japan - Hotel 9h (Hotel nine hours), die Design-Kapsel
Ankündigung: Die Blues-Lobster-WoMo-Tour
Mississippi Blues Trail - Leland: James "Son" Thomas, Johnny Winter und das Highway 61 Blues Museum
Rolling Fork, Mississippi: Muddy Waters sagt er ist hier geboren
Highway 61, Mississippi: Der Blues Highway
Welcome to Mississippi: Birthplace of America's Music
Grayton Beach State Park, Florida: die letzte freie Campsite
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 3. Tag: Der Blues ruft - Aufbruch Richtung Westen
Die Blues-Lobster-WoMo-Tour 2. Tag: Pelikan-Fliegerstaffel in der Gamble Rogers Memorial SRA
Mississippi Blues Trail - Tupelo: Elvis Presley Birthplace and Museum
Tupelo Hardware, Mississippi: Hier bekam Elvis Presley seine erste Gitarre
Campground at Barnes Crossing in Tupelo, Mississippi: Fast so schön wie ein State Park
Clarksdale, Mississippi: The Capitol of Blues
Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi
Clarksdale, Mississippi: Crossroads - hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft
Clarksdale, Mississippi: Mit dem Wohnmobil in der "Capitol of Blues"
Mississippi Blues Trail - Dockery Plantation: Der Geburtsort des Delta-Blues ?
Mississippi Blues Trail - Greenwood: Robert Johnson Grabstein und mögliche Grabstätte
Mississippi Blues Trail - Indianola: Das B. B. King Museum, Club Ebony und Church Street
Riverdale Farm Campsites, Connecticut: Wundervoll am Fluss gelegen - Ruhe und Natur pur
Mit dem Wohnmobil unterwegs im Staat New York: No Fun und teuer - und bitte gut geplant
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Erneut Vier-Staaten-Tag im Regen
Blues-Lobster-WoMo-Tour: Vier-Staaten-Tag im Regen
Natural Bridge KOA in Virginia: Ein Wohnmobil steht im Walde...
Drehort von Dirty Dancing: Das Mountain Lake Hotel in Virginia ist das "echte Kellerman's"
Wytheville KOA: Und auch in Virginia ist es grün
Sweetwater Valley KOA, Tennessee: Und schon wieder alles grün
Chattanooga West KOA, Georgia: Mitten drin im Wald
Boston Minuteman Campground, Massachusetts: Der Bruder vom Shady Knoll Campground
Cape Cod, Massachusetts: Porterhouse Steak und Lobster Tail

Featured#3

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park
Florence, Arizona: St. Anthony's Greek Orthodox Monastery - grüne Oase in der Wüste
USA - Texas: Chinati Hot Springs
USA - Louisiana - Breaux Bridge - Cafe des Amis
USA - Texas: Luckenbach
Antelope, Oregon: auf den Spuren von Bhagwan Shree Rajneesh (Osho)
Places to go - Nevada: Pyramid Lake
Places to go - Kalifornien: Mono Lake
Places to go - Kalifornien: Bodie Ghost Town (State Park)
Places to go - Kalifornien: Alabama Hills
USA-Urlaub einmal anders - Vacation Rental: Rivershore Cabins - Grants Pass, Oregon
Little Finland - Nevada: atemberaubendes Naturwunder
Places to eat - New Orleans: Central Grocery, Home of the Muffuletta
Burns, Oregon: Reifenschaden am Wohnmobil - und es hat BOOM gemacht...
Snowbird-WoMo-Tour: let the sun shine in
Florence, Arizona: Desert Gardens RV Park - Cactus Wonderland
Las Vegas, Nevada: Excalibur Hotel & Casino
Barstow, Kalifornien: sleep & eat on Historic Route 66
Snowbird-WoMo-Tour: Heilig Abend mit Johnny Bencomo
Snowbird-WoMo-Tour: Kaltfront in Arizona - frostfrei durchgeschüttelt
Snowbird-WoMo-Tour: Einkaufen, Wäsche waschen und auf die Kaltfront vorbereiten
Triangle T Guest Ranch & RV Park - Dragoon, Arizona: Wonderland of Rocks
traveLink in eigener Sache: Neu nun auch auf tumblr
Snowbird-WoMo-Tour: Route66
Garth Brooks hat seine "Friends in low places" verloren
Mojave National Preserve: Joshua Tree Wonderland
Peggy Sue's Diner bei Barstow: Kunst oder Kitsch ?
Route 66, Arizona: Angel & Vilma Delgadillo's Gift Shop in Seligman
KOA Las Vegas at Circus Circus: mieten eines Airstream Wohnwagens
Snowbird-WoMo-Tour: Saturday Night Fever in Las Vegas
Route 66, Arizona: Hackberry Store
Bagdad Cafe - Out of Rosenheim: der Verfall eines Filmdrehortes oder Brenda ist tot
Snowbird-WoMo-Tour: Fotoimpressionen aus Las Vegas
Garth Brooks in Las Vegas: vor dem Konzert
Valley of Fire, Nevada: die "Wave" (Zebrawelle) wurde mit Farbe verschmiert
Tonopah, Arizona: El Dorado Hot Springs - Wellness in der Wüste
Quartzsite, Arizona: Hi Jolly - der legendäre Hadji Ali
Quartzsite, Arizona medizinische Versorgung: für die Snowbirds wird alles getan
Quartzsite, Arizona - Ernst und Trudi Rupp: E-Mail in der Wüste
Snowbird-WoMo-Tour: Sonnenuntergang am Colorado River in Arizona
Oatman, Arizona: Burro-Town on Historic Route 66 - der "Motherroad"
Joshua Tree, Kalifornien: Noah Purifoy Outdoor Desert Art Museum

Featured#4

The Sedona Tour: Das Tropicana Hotel in Las Vegas
The Sedona Tour: Mit Condor in der Premium-Economy-Class nach Las Vegas
The Sedona Tour: Route66
The Sedona Tour: Sonntag ist "off road Tag" im Red Rock Country
The Sedona Tour: 36 Grad Celsius, wie ein Fön - Corona hilft
The Sedona Tour: Dammich noch mal - schon wieder nen Platten
The Sedona Tour - BBQ: Das Tri Tip Beef "erstinkt-säuft-sich" in Knoblauch und Pinot Noir
Sedona, Arizona: Coffee Pot Restaurant - Home of the famous 101 Omelettes
Restaurant Conchos in Cottonwood, Arizona: Mexican Food and friendly people
Elote Cafe, Sedona: "Award winning Chef" Jeff Smedstad hat uns nicht überzeugt
Sedona, Arizona: Vacation Rental "Sedona Summit"
The Sedona Tour: Das letzte Ribeye Steak "mit Aussicht"
The Sedona Tour: Mit Elvis Presley von Sedona nach Kingman
The Sedona Tour: Motel Route66 in Kingman, Arizona
Rainbow over Sedona: Montag, 1. August 2011
Sunset in Sedona: Sonntag, 31. Juli 2011
Monsoon in Sedona: Open Sky and lots of water
Sonntag in Sedona: BBQ im Red Rock Country - Ribeye Steak mit Aussicht
The Sedona Tour: Goodbye Sedona
Watson und Willow Lake in Prescott, Arizona: "Rocky Waters"
Sedona, Arizona: East Pocket Lookout
Prescott, Arizona: Hier ist "Big Nose Kate" begraben
Jerome, Arizona: Ein liebenswertes kleines Minenstädtchen
Honanki Ruins, Sedona: 900 Jahre Hopi Geschichte
Shady Knoll Campground, Cape Cod Massachusetts: Camping im Urwald
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Steak und Lobster-Tail
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Mystic KOA - Camping für 87 U$
Blues-Lobster-WoMo-Tour in Connecticut: Hier wimmelt es nur so von Lobster
Servicewüste: Las Vegas - Condor verweigert Check-In eines Koffers nach Zürich über Frankfurt
WoMo-Abenteuer: Was hat ein Hotel in Paris mit Wohnmobilurlaub in Nordamerika zu tun ?
WoMo-Abenteuer: User "Robbi und Yvonne" - Campgrounds in Florida vor dem WoMo buchen
WoMo-Abenteuer: User "Balu" - jetzt buch doch endlich
Wohnmobilurlaub USA: Webseite womo-welt.de - "now its really time to say goodbye"
WoMo-Abenteuer: "Holding Back The Years" - Seit mehr als fünf Jahren TOP-Qualität
WoMo-Abenteuer: Das Niveau nimmt weiter ab
WoMo-Abenteuer: User "Fabian" - "a new blonde dummie"
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Der Kühlschrank
Wohnmobilurlaub in Nordamerika - Technik: Die Bordbatterie
WoMo-Abenteuer: Fast 140.000 Kommentare zum Wohnmobilurlaub

Release 4.3 | Impressum